Unabhängige News und Infos

Das WEF hatte schon 2018 einen digitalen Reisepass entwickelt, der mit dem aktuellen Covid-Zertifikat/Impfpass erweitert werden kann

Das WEF hatte schon 2018 einen digitalen Reisepass entwickelt, der mit dem aktuellen Covid-Zertifikat/Impfpass erweitert werden kann

Vor kurzem hat das Weltwirtschaftsforum einen Bericht mit dem Titel Accelerating the Transition to Digital Credentials for Travel veröffentlicht. Im Jahr 2018 entwickelte sie einen digitalen Reisepass mit der Bezeichnung „Known Digital Traveller Identity“ (KDTI). Dieser digitale Reisepass kann um die Corona-Impfbescheinigung erweitert werden. (Zu finden auf Seite 5 des PDFs)

Und wer ist der Partner bei diesem Projekt? Es ist eine Partnerschaft zwischen dem WEF und den Regierungen der Niederlande und Kanadas. Ziel des Projekts ist es, „eine neue Vision für den grenzüberschreitenden Reiseverkehr zu entwickeln und ein vertrauenswürdiges, gemeinsames und für beide Seiten vorteilhaftes System zu schaffen, in dessen Mittelpunkt der Reisende steht“.

Der Bericht stellt fest, dass die Covid-Pandemie die Luftfahrt, den Reiseverkehr und den Tourismus erschüttert und den digitalen Wandel, den die Branche begonnen hat, beschleunigt hat. Da für grenzüberschreitende Reisen inzwischen Impf- oder Negativtests erforderlich sind, steigt die Nachfrage nach digitalen Akkreditierungen sprunghaft an. Beschrieben im PDF auf der Webseite des WEF zum Downloaden.

Das KDTI kann beispielsweise um die Corona-Impfbescheinigung erweitert werden, heißt es in dem Bericht. Das WEF arbeitet in diesem Bereich unter anderem mit der niederländischen Regierung, Schiphol und KLM zusammen.

„Sieh dir das an!“ schreibt der FVD-Abgeordnete Pepijn van Houwelingen aus den Niederlanden auf Twitter. Er hat einige wichtige Passagen des Berichts gekennzeichnet.

Sieh dir das an! Das WEF hat 2018 einen digitalen Reisepass „Known Digital Traveller Identity“ entwickelt, der laut WEF erweitert werden könnte, um „COVID-19-Impfbescheinigungen“ einzubeziehen. Und meine Güte, wer ist ein Partner in diesem Projekt auf S.12?