Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Der AstraZeneca-Impfstoff ändert seinen Namen
Carlos Osorio / Reuters

Der AstraZeneca-Impfstoff ändert seinen Namen

Die Änderung wurde am 25. März auf Ersuchen des Unternehmens von der Europäischen Arzneimittel-Agentur genehmigt.

Der corona Impfstoff aus anglo-schwedischem Pharmakonzern Astrazeneca und die britischen University of Oxford hat seinen Namen geändert auf Vaxzevria, so dier Website der Europäischen Arzneimittel – Agentur (EMA).

Das Portal der schwedischen Nationalen Arzneimittelagentur (Läkemedelsverket) bestätigt, dass die Namensänderung am 25. März auf Anfrage des Unternehmens von der EMA genehmigt wurde.

Die schwedische Behörde erklärt, dass die Änderung des Namens nicht mit einer anderen Änderung des Arzneimittels verbunden ist, betont jedoch, wie wichtig es ist, dass die für die Impfung Verantwortlichen davon Kenntnis haben, da die Informationen zu Produkt, Kennzeichnung und Verpackung unterschiedlich aussehen können.

Die Änderung erfolgt nach der kürzlich erfolgten   vorübergehenden Aussetzung der Anwendung  in mehr als einem Dutzend EU-Ländern nach 30 Fällen ungewöhnlicher Blutgerinnung und niedriger Thrombozytenzahl bei Impfstoffempfängern. Einige dieser europäischen Nationen haben seine Verwendung wieder bestätigt nach dem die EMA bestätigte, dass das Medikament die Gesamtinzidenz von Blutgerinnseln nicht erhöht und dass die Vorteile des Impfstoffes mehr überwiegen als die möglichen Risiken.