Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Der Tod der Wahrheit ist nahe

Paul Craig Roberts

Der Juni steht vor der Tür und damit auch mein vierteljährlicher Aufruf an die Leser, diese Website zu unterstützen.

Von Tag zu Tag wird es schwieriger und riskanter, Informationen zu liefern, die von den offiziellen Darstellungen abweichen. Websites müssen feststellen, dass Zahlungsmechanismen wie PayPal und Stripe sowie Banken sich weigern, Spenden für ihre Websites zu bearbeiten. Andere, wie Vdare, werden von New Yorker Staatsanwälten, die nach Quoten streben, in den Bankrott getrieben. Das Unternehmen von Alex Jones ist erneut unter Beschuss geraten. Tucker Carlson wurde von Fox News gefeuert. Google versteckt immer mehr unliebsame Informationen.

Und nun werden wir Zeuge, wie ein ehemaliger US-Marin, Geheimdienstoffizier und UN-Waffeninspekteur von einem internationalen Flug abgeholt und sein Pass von der Polizei “auf Anweisung des US-Außenministeriums” gestohlen wird. Scott Ritter war auf dem Weg nach Russland, um auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg zu sprechen.

Ritter ist eine aktive Quelle dafür, worum es bei dem Konflikt in der Ukraine wirklich geht und wie er sich zu einem größeren und gefährlicheren Konflikt ausweitet. Die Tatsache, dass man ihn von einem Flug abgezogen und seinen Pass eingezogen hat, ist die Art und Weise, wie das Biden-Regime ihm eine Botschaft zukommen lässt, damit er sich dem Narrativ anschließt.

Die Anweisungen des Außenministeriums an die Polizei sind verfassungswidrig und wahrscheinlich illegal. Der erste Zusatzartikel zur US-Verfassung schützt die Rede-, Presse- und Versammlungsfreiheit, und der vierte Zusatzartikel verbietet unangemessene Durchsuchungen und Beschlagnahmungen. Es ist zu einem Markenzeichen der US-Regierung geworden, ohne Rücksicht auf die US-Verfassung nach eigenem Gutdünken zu handeln. Die Verfassung ist ein Hindernis für das Recht auf Waffen. Deshalb wird die Verfassung ignoriert.

Im heutigen Amerika kommt der Zwang nicht nur von der Regierung, sondern auch von Unternehmen, Universitäten, öffentlichen Schulen, Medien und Stiftungen wie der von Clooney, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, diejenigen zu unterdrücken, die wahrheitsgemäß über die russische Front berichten. Wenn Sie das falsche Pronomen verwenden, sich weigern, sich gegen Covid-Bakterien impfen zu lassen oder zu viele Weiße befördern, wird Ihr Arbeitgeber Sie entlassen. Universitäten und öffentliche Schulen sind anti-weiße Indoktrinationszentren. Eltern, die sich bei Schulausschusssitzungen darüber beschweren, dass ihren Kindern beigebracht wird, sie seien Rassisten und im falschen Körper geboren, werden auf FBI-Beobachtungslisten gesetzt. Trump-Anhänger, die an einer Demonstration teilnehmen, werden als “Aufrührer” verhaftet. Die Medien schützen die offiziellen Lügen, indem sie die Verkünder der Wahrheit dämonisieren. Anwälte haben zunehmend Angst, einen dämonisierten Angeklagten zu verteidigen. Die Botschaft wurde laut und deutlich vermittelt, dass der Erfolg einer Person davon abhängt, ob sie die offizielle Geschichte unterstützt. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem das Aussprechen der Wahrheit zu kriminalisieren beginnt.

Sicherlich kann man mit der Wahrheit und einer auf Fakten basierenden Analyse nicht seinen Lebensunterhalt verdienen. Man wird sogar an den Rand gedrängt. Ich habe früher Leitartikel für das Wall Street Journal geschrieben und hatte eine prominente Kolumne. Heute ist meine ehemalige Zeitung für mich tabu, genauso wie der Rest der Fernseh- und Printmedien. Matt Taibbi, Glenn Greenwald, Chris Hedges und Tucker Carlson wurden aus den offiziellen Medien verbannt.

Die Justiz ist aus den Vereinigten Staaten verschwunden. Kein Angeklagter, ob unschuldig oder schuldig, glaubt an ein faires Verfahren vor einem amerikanischen Gericht. Deswegen belasten sich 97% der Angeklagten mit einem “plea bargain (Absprache im Strafverfahren)” selbst, um die hohen Risiken eines Prozesses zu vermeiden. Die Geschworenen verstehen nicht mehr, dass es ihre Aufgabe ist, das Recht als Schutzschild des Volkes zu verteidigen und nicht, es als Waffe in den Händen des Staates zu bestätigen. Die Tatsache, dass Präsident Trump gleichzeitig mit vier strafrechtlichen Anklagen und vier Zivilklagen konfrontiert ist, beweist, dass kein Amerikaner sicher ist.

Jedes Mal, wenn ich mich zum Schreiben hinsetze, frage ich mich, welchen Platz ich in dieser Reihe einnehme, wie die Strafe aussehen wird und ob die Wahrheit überhaupt noch zählt. Der einzige Beweis dafür, dass sich meine Mühe lohnt, ist die Unterstützung der Website durch die Leser.