Unabhängige News und Infos

pixabay.com

Der Transformationsplan – von Söder und Attali verkündet: jahrzehntelange tödliche Lockdown-Isolation und jahrelange Impf-Elimination

Das wissenschaftliche Fachmagazin „Atomic Scientists“ (Berichtsblatt der Atomwissenschaftler) zählt zu den ganz seriösen Wissenschaftspublikation in Sachen Friedensforschung. Bezüglich der neuen DNA-Impfstoffe erschien bereits am 18. September 2020 im Bulletin of the Atomic Scientists ein aufschlussreicher Beitrag unter dem Titel: „Wissenschaftler arbeiten an einem Impfstoff, der sich wie eine Seuche verbreitet. Was könnte dabei schief gehen?“ (Scientists are working on vaccines that spread like a disease. What could possibly go wrong?)

Einleitend heißt es im Beitrag: „Sobald ein Impfstoff gegen COVID-19 zugelassen ist, werden die Behörden auf der ganzen Welt vor der monumentalen Herausforderung stehen, Milliarden von Menschen zu impfen – ein logistisches Unterfangen, das mit schmerzhaften Fragen der Ethik verbunden ist. Was wäre, wenn wir statt komplizierter und teurer Kampagnen zur Impfung von Menschen gegen neu auftretende Infektionskrankheiten – wie COVID-19 – stattdessen die Zoonosekrankheiten, die manchmal von Tieren auf Menschen übergehen, an der Quelle stoppen könnten? Eine kleine, aber wachsende Zahl von Wissenschaftlern glaubt, dies sei möglich. Indem die selbstverbreitenden Eigenschaften von Viren ausgenutzt würde, könne man Immunität