Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Die Abschaffung der Kultur – Teil 2: Das Entstehen des Zweiten Prähistorischen Zeitalters

Die Abschaffung der Kultur – Teil 2: Das Entstehen des Zweiten Prähistorischen Zeitalters

Von Kathleen Marquardt
Übersetzung©: Andreas Ungerer

28. Oktober 2020, American Policy Center
In meinem vorangegangenen Artikel mit dem Titel Kurze Einführung in „Die Abschaffung der Kultur“ ging es um folgende Frage:

Warum die sowohl die westliche Kultur als auch das Christentum vernichtet werden soll? Die Kultur des Westens steht für die auf Verstand und Logik basierenden, gerechten und vorurteilslosen Aspekte unserer Welt. Aus der westlichen Kultur entstand die Verfassung der Vereinigten Staaten, der Rahmen der Nation. Und die religiösen Traditionen des Christentums, insbesondere die zehn Gebote, sind die grundlegenden Pfeiler der Kultur des Westens, Antonio Gramsci, beispielsweise, schrieb in seinen Gefängnisheften: „Jedes Land, das auf jüdisch-christlichen Werten gegründet ist, kann erst überwältigt werden, wenn diese Wurzeln gekappt worden sind … Der Sozialismus ist genau die Religion, welche das Christentum überwältigen muß … in der neuen Ordnung wird der Sozialismus dadurch siegen, daß er die Kultur zunächst durch die Unterwanderung der Schulen, Universitäten, Kirchen und der Medien einnimmt, um das Bewußtsein der Gesellschaft zu transformieren.“ Das scheint mir eine sehr offensive Antwort zu sein.

Wie erleben wir nun auf dem Boden der (gerade noch) aufrecht stehenden guten alten USA die Abschaffung der Kultur in Aktion?