Unabhängige News und Infos

Die geopolitischen Ziele der Kabale für die nächsten Jahre

Die geopolitischen Ziele der Kabale für die nächsten Jahre

Einleitung: Die Verschwörungs-Verschwörungstheorie

Es gilt im Mainstream als „Verschwörungstheorie“, also als unfundierter, naiver Glaube an Schwachsinn, wenn man unterstellt, dass es einen Zusammenschluß von Menschen gäbe, die quasi über den nationalen Regierungen stünde und die Geschicke der Welt leiten würde. Neben den „üblichen Verdächtigen“ wie den Bilderbergern, dem CFR und Club of Rome sind durch die Coronaplandemie vor allem das WEF und die großen Investment Firmen Blackrock und Vanguard ins Visier der „Verschwörungstheoretiker“ gerückt.

Nun gibt es wiederum innerhalb der Verschwörungstheoretiker noch Verschwörungs-Verschwörungstheoretiker, die behaupten, die Strukturen, die zwar zum großen Teil von der Öffentlichkeit verborgen werden, weil sie kaum in den MSM thematisiert werden, für uns aber sichtbar sind, seien auch nur das „mittlere Management“ der Architekten des Great Reset und der Neuen Weltordnung.