Unabhängige News und Infos

Die Spiegel-Lügen der letzten Woche, Teil 1: Russland und die BBC-Journalistin Rainsford

Die Spiegel-Lügen der letzten Woche, Teil 1: Russland und die BBC-Journalistin Rainsford

Der Spiegel hat in der letzten Woche mehrere so offen nachweisbare Lügen verbreitet, dass ich darauf in einer kleinen Sonderreihe eingehen möchte. Beginnen wir mit den Spiegel-Lügen über die aus Russland ausgewiesen BBC Journalistin Sarah Rainsford.

Da ich derzeit mit der Arbeit an meinem Buch über die Netzwerke hinter der Pandemie sehr ausgelastet bin, komme ich kaum dazu, auch noch Artikel zu schreiben. Sollten Sie noch nicht mitbekommen haben, worum es bei dem Buch geht, lesen Sie zunächst diesen Artikel und dann diesen Artikel, die Reihenfolge ist wichtig, weil sie aufeinander aufbauen.

Normalerweise hätte ich auf die dreisten Lügen, die sich der Spiegel letzte Woche geleistet hat, sofort reagiert. Nun tue ich es eben mit ein wenig Verspätung und mache daraus eine kleine Sonderreihe für diese Woche.

Wenn der Spiegel den Anti-Spiegel bestätigt

Beginnen wir mit der BBC-Journalistin Sarah Rainsford. Sie wurde Mitte August aus Russland ausgewiesen, indem ihr Visum nicht verlängert wurde. Die BBC und die anderen westlichen „Qualitätsmedien“ haben