Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Die Zahl der Todesfälle durch Impfstoffe ist in diesem Jahr im Vergleich zu 2020 um 4000 Prozent gestiegen

Die Zahl der Todesfälle durch Impfstoffe ist in diesem Jahr im Vergleich zu 2020 um 4000 Prozent gestiegen

In den Vereinigten Staaten starben im letzten Jahr nur 82 Menschen, nachdem sie geimpft worden waren. Allerdings gab es in diesem Jahr bisher 3317 Todesfälle durch Coronavirus-Impfungen, so die Vaers-Datenbank.

Das ist eine Steigerung von fast 4000 Prozent, und wir sind erst im zweiten Quartal des Jahres.

Bislang ist weniger als die Hälfte der US-Bevölkerung geimpft, was bedeutet, dass mit zunehmender Zahl auch die Zahl der Todesfälle zunehmen wird. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, werden wir bis zum Ende dieses Jahres wahrscheinlich 12’000 bis 15’000 Todesfälle nach Impfungen sehen, die Vaers gemeldet werden.

Denken Sie daran, dass Vaers nur 1 bis 10 Prozent der tatsächlichen Todesfälle oder Symptome erfasst, was bedeutet, dass vernünftigerweise zwischen 33’000 und 330’000 Amerikaner nach der Einnahme von Coronavirus-Impfstoffen bereits gestorben sind.