Unabhängige News und Infos

Dieser Krieg ist eine Propagandakampagne in einem Psyop verpackt: Notizen vom Rand der narrativen Matrix

Dieser Krieg ist eine Propagandakampagne in einem Psyop verpackt: Notizen vom Rand der narrativen Matrix

caitlinjohnstone.com: Das Land mit den schlechtesten Wahlen in der westlichen Welt, dessen Regierung mehr als jede andere Regierung der Welt in ausländische Wahlen eingreift, führt einen gefährlichen Stellvertreterkrieg, um die Demokratie in der Ukraine zu retten, einem Land, das nach jeder vernünftigen Definition keine Demokratie ist.

Jeder, der einer Regierung vertraut, ist ein Narr. Jeder, der der mächtigsten Regierung der Welt vertraut, ist ein verdammter Narr. Jeder, der der mächtigsten Regierung der Welt vertraut, während sie massive Propaganda für einen gefährlichen Stellvertreterkrieg betreibt, sollte nicht die Schere für Erwachsene benutzen dürfen.

Man kann gar nicht genug betonen, wie sehr der Ukraine-Krieg von Propaganda-Verzerrungen durchzogen ist. US-Spione, die sagen, dass sie Desinformationen an die Presse weitergeben, ukrainische Kriegspropaganda, die Verdunkelung der ukrainischen Verluste, die unkritische Übernahme von Behauptungen gegen Russland durch die Medien usw. Dieser Krieg ist eine Propagandakampagne, die in einen Psyop verpackt ist.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder man akzeptiert die Tatsache, dass das Informations-Ökosystem rund um diesen Krieg zu verschmutzt ist, um mit Sicherheit etwas zu wissen, und passt seine Wahrnehmungen entsprechend an, oder man glaubt die falschen Dinge über diesen Krieg. Das war’s.

Propaganda funktioniert nur bei Menschen, die nicht wissen, dass sie propagiert werden. Wenn Sie sich bewusst sind, dass eine historisch beispiellose Anstrengung unternommen wird, um Ihr Verständnis dessen, was in einem strategisch entscheidenden Krieg im digitalen Zeitalter geschieht, zu manipulieren, sind Sie geerdeter.

Und natürlich ist die Propaganda zweischneidig. Das ist ganz klar. Wer unkritisch den mit Russland verbündeten Quellen über diesen Krieg Glauben schenkt, wird genauso sicher ein falsches Bild der Ereignisse erhalten wie jemand, der unkritisch den mit den USA/NATO/Ukraine verbündeten Quellen (d. h. allen Massenmedien) Glauben schenkt. Das ist Psyops durch und durch.

Eine Sache, die hilft, ist, statt sich feste Überzeugungen darüber zu bilden, was in diesem Krieg vor sich geht, stattdessen Wahrscheinlichkeiten zuzuordnen. Kennzeichnen Sie die verschiedenen Narrative mit Null, geringem, mäßigem, hohem oder sehr hohem Vertrauen, wie ein Spion, der Geheimdienstinformationen analysiert. Das ist auch gut so, denn die Spione verzerren sowieso alles.

Dies ist eine der Situationen, in denen Ihre eigene beste Vermutung über die Geschehnisse unendlich viel besser ist als das, was Sie von den Nachrichtenmedien erfahren, weil Sie zumindest wissen, dass Ihre eigene beste Vermutung in gutem Glauben erstellt wurde, während Sie wissen, dass die Berichte der Nachrichtenmedien voller Propaganda-Verzerrungen sind. Wenn Sie wirklich daran interessiert sind, zu verstehen, was in diesem Krieg vor sich geht, sollten Sie sich so viele Informationen wie möglich aus den verschiedensten Quellen besorgen, wobei Sie diejenigen bevorzugen sollten, die nicht mit einer Machtstruktur verbunden sind und weder aus Egoismus noch aus finanziellen Gründen auf einer Seite stehen.

Zelensky, Mann. Das letzte Mal, als ein mächtiges Imperium so viel PR und Wahrnehmungsmanagement in das Image eines ausländischen jüdischen Führers gesteckt hat, ging es um Buntglas und Kruzifixe.

Es war klar, dass wir eine ganz neue Ebene des Orwellschen Doppeldenkens erreicht hatten, als sich herausstellte, dass Liberale buchstäblich jeden auf der Welt als Nazi bezeichnen würden, außer tatsächlichen, buchstäblichen Nazis.

Man weiß, dass der Kapitalismus voll und ganz funktioniert, wenn es Leute gibt, die Millionen dafür bekommen, dass sie dabei helfen, Kriege anzufangen, und zwar von Leuten, die Milliarden mit Kriegen verdienen, während die Megakonzerne des Silicon Valley diejenigen zensieren, die versuchen, Kriege zu beenden, und alle beten, dass der reichste Mann der Welt dem ein Ende setzt.

Es gibt keine „privaten“ Unternehmen, die Milliarden von Dollar wert sind. In einem korporatistischen System ist es unmöglich, so groß zu werden, ohne mit den herrschenden Machtstrukturen verflochten zu sein. Dies gilt insbesondere für Unternehmen mit immenser politischer Bedeutung, wie etwa Social-Media-Plattformen.

Wir sind zu jeder Zeit von Propaganda umgeben. Unsere gesamte Zivilisation ist davon durchdrungen. Wenn Sie sagen, dass Sie die Internetzensur unterstützen, um die „russische Propaganda“ zu stoppen, sagen Sie in Wirklichkeit, dass Sie nur wollen, dass Ihre eigenen Machthaber Sie propagieren.

Die Vorstellung, dass einige Meinungen russisch sind, ist eine der geistesgestörten Überzeugungen, die jemals in einer säkularen Gesellschaft verbreitet wurden.

All die Scheißer, die wegen seiner Kommentare zur Ukraine „Hört nicht auf Chomsky!“ schreien, werden bald „Hört auf Chomsky!“ schreien, wenn es wieder an der Zeit ist, ihn vorzuführen, um allen zu sagen, dass sie die Demokraten wählen sollen.

Das Seltsamste an der Interaktion mit Online-Accounts mit ukrainischer Flagge ist, wie ernst sie erwarten, ernst genommen zu werden, während sie lächerlichen Blödsinn sagen. Nein, ich bin kein böses dämonisches Monster, weil ich mich gegen nukleare Brinkmanship und Online-Zensur ausspreche und sage, dass die USA über Kriege lügen. Halt die Klappe, Idiot.

Wenn man sich ihre Reaktionen auf Kritik an der Linie des Establishments in Bezug auf die Ukraine anschaut, ist das immer zu zehn Prozent MSM-Propaganda und zu neunzig Prozent leeres, empörtes Geplapper. Einfach nur dumpfes Getue. Und sie scheinen aufrichtig zu erwarten, dass man das ernst nimmt und sie wie Erwachsene behandelt.

Ein Mainstream-Nachrichtenreporter ist jemand, der unkritisch Informationen von Regierungsbehörden veröffentlicht, als wären es Nachrichten, und der investigative Beiträge über Twitch-Streamer verfasst, die falsche Dinge über die Ukraine sagen, und dann drei Pulitzer-Preise für seinen furchtlosen, knallharten Journalismus gewinnt.

Hollywood-Filme anzuschauen ist seltsam, wenn man sich bewusst ist, dass alle auf dem Bildschirm Biden lieben, Internetzensur unterstützen und eine Flugverbotszone über der Ukraine wollen.