Unabhängige News und Infos

EINEN TAG, nachdem Senator Rand Paul verspricht, den Ursprüngen von COVID auf den Grund zu gehen, kündigt Fauci seinen Rücktritt an

EINEN TAG, nachdem Senator Rand Paul verspricht, den Ursprüngen von COVID auf den Grund zu gehen, kündigt Fauci seinen Rücktritt an

Am Sonntag versprach Senator Rand Paul in seinem jüngsten Interview mit Just the News, dass die Republikaner den Ursprüngen von COVID-19 auf den Grund gehen werden, wenn die GOP im Jahr 2023 den US-Senat übernimmt.

Rand Paul: „Ich denke, die meisten Mainstream-Medien haben eine Diskussion über die Gain-of-Function-Forschung oder den Ursprung des Virus aus dem Äther herausgehalten, aber wir werden der Sache auf den Grund gehen.“

Am Montag, weniger als 24 Stunden später, kündigte Dr. Tony Fauci seinen Rücktritt an – mit Wirkung zum Dezember, einen Monat bevor der neue Senat vereidigt wird!

Dr. Fauci: „Ich gebe heute bekannt, dass ich von meinen Ämtern als Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) und als Leiter des NIAID-Labors für Immunregulation sowie als leitender medizinischer Berater von Präsident Joe Biden zurücktreten werde.

Senator Rand Paul konfrontierte Dr. Fauci häufig mit seinen zahlreichen Lügen und Pseudowissenschaften während der Coronavirus-Pandemie.

Fauci leitete die katastrophale COVID-Reaktion in Amerika, die zu den meisten Todesfällen in der Welt und einer großen wirtschaftlichen Zerstörung im In- und Ausland führte.

Senator Paul versprach im Dezember 2021, Dr. Fauci zur Rechenschaft zu ziehen, indem er sagte, Fauci „sollte für fünf Jahre ins Gefängnis gehen, weil er über den Ursprung des COVID-Virus gelogen hat“.

Es ist gut dokumentiert, dass Dr. Fauci das Labor in Wuhan finanzierte, in dem das Virus zuerst freigesetzt wurde.

Am Montag sagte Senator Rand Paul, dass Faucis Abgang ihn nicht vor den Ermittlern des US-Senats schützen wird.