Unabhängige News und Infos

ENTHÜLLT: Hollywood-Star BEN AFFLECK stand im Dienst der CIA!

ENTHÜLLT: Hollywood-Star BEN AFFLECK stand im Dienst der CIA!

Dass die CIA oder zumindest Teile dieser weitgehend okkulten Organisation hoch kriminell sind, ist eigentlich ein offenes Geheimnis. Die tragische Geschichte und der schleierhafte Tod des ehemaligen Star-Journalisten, Gary Webb, ist ein Paradebeispiel und zeigt das wahre Gesicht der CIA. Nachdem Webb im Rahmen eines explosiven Reports „Dark Alliance“ (dt. Dunkle Allianz) den illegalen Waffen- und Drogenhandel der CIA publik gemacht hatte, bei dem nota bene auch bekannte Persönlichkeiten wie Bill Clinton involviert waren, wurde er mit zwei Kopfschüssen tot aufgefunden und die Todesursache wurde allen Ernstes als Selbstmord deklariert. (vgl. Wikipedia)

Ein weiteres Beispiel, das die kriminellen Machenschaften der CIA dokumentiert, ist der Finders-Skandal, bei dem es um rituellen Kindesmissbrauch ging und wohl deswegen bis heute nur Ansatzweise aufgeklärt wurde. (vgl. MintPress News)

Im Februar 1987 erhielt die Polizei von Tallahassee einen anonymen Telefonhinweis, der berichtete, dass sechs Kinder schmutzig und hungrig seien und sich wie Tiere in der Obhut zweier gut gekleideter Männer in einem Park in Tallahassee, Florida, benahmen. Dieser Anruf hatte den Finders-Skandal ausgelöst: eine Reihe von Ereignissen und mehrere Untersuchungen, die noch bizarrer sind als der ursprüngliche Bericht.

Die Spur führte schliesslich zu Anschuldigungen einer Sekte, die an rituellem Missbrauch beteiligt war, einen internationalen Kinderhandelsring, Beweise für Kindesmissbrauch, die bestätigt und später dementiert wurden und Verbindungen zur CIA, die sich in den Fall eingemischt haben soll. Nach den ersten Ermittlungen von 1987 oder einer Untersuchung von 1993 zu den Vorwürfen einer Beteiligung der CIA wurde nie jemand strafrechtlich verfolgt: Offizielle Dementi wurden aufrechterhalten und die