Unabhängige News und Infos

Eugenik durch Impfungen zur Zerstörung der Vitalität als NWO-Teilprojekt – oder: Das Eugenie verzichtet auf die Impfung nie

Eugenik durch Impfungen zur Zerstörung der Vitalität als NWO-Teilprojekt – oder: Das Eugenie verzichtet auf die Impfung nie

Vorwegschickend zu sagen, scheint es nicht zu gelingen, für gesunde Populationen lethale Biowaffen zu entwickeln. Was mit Blick auf die militärische Kontrollierbarkeit von Biowaffen auch nicht sinnvoll wäre. Getötet werden müßte daher mittels des „Impfens“.

Überlegungen zur technischen Durchführung von Eugenik

Genozid wäre, möglichst alle Angehörigen einer Einwohnerschaft zu eliminieren bzw. unfruchtbar zu machen. Eugenik wäre, dies lediglich bestimmten Personen anzutun und eine Auswahl bestehen zu lassen.

Beides sind uralte Herrschaftstechniken, die je nach Lage und Vorhandensein