Unabhängige News und Infos

Europaabgeordnete empört über das WEF: „Diese Sekte ist die größte Gefahr, die der Welt droht“!

Europaabgeordnete empört über das WEF: „Diese Sekte ist die größte Gefahr, die der Welt droht“!

Vergangene Woche versammelten sich Unternehmen, Milliardäre, Lobbyisten und Politiker auf dem Weltwirtschaftsforum von Klaus Schwab in Davos. „Diese Sekte ist die größte Gefahr für die Rechtsstaatlichkeit, die Demokratie und den freien Markt“, so der kroatische Europaabgeordnete Mislav Kolakusic.

Die finanziellen Interessen der Teilnehmer haben Vorrang vor den Interessen der Menschheit, so der Abgeordnete. Diese Verschwörer hecken in Davos ihre Pläne aus: Kriege, Pandemien und der sogenannte grüne Wandel, sagt Kolakusic.

Das Weltwirtschaftsforum, das als Sekte von Konzernen, Milliardären und gekauften Politikern organisiert ist, stellt heute eine der größten Bedrohungen für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa und der Welt dar.

Die Folge: Armut und Milliarden von Menschen müssen leiden, während sie sich massiv bereichern. Das Weltwirtschaftsforum ist auch der Ort, an dem böse Ideen sprießen, die später von den Medien und den Politikern, die sie in der Tasche haben, im Detail ausgearbeitet werden.

Sie ernennen sich selbst, nehmen aber nicht an demokratischen Wahlen teil, sagt Kolakusic, der hinzufügt, dass das Weltwirtschaftsforum der weltweit führende Verursacher von Korruption ist.

Es ist ein Ort, an dem Menschen, die Tausende Milliarden verwalten, auf Menschen treffen, die politische Macht haben. Die Staats- und Regierungschefs erhalten dort ihre Befehle, die sie dann auch ausführen müssen, betont Kolakusic.

Und das tun sie nur zu gerne, denn sie verdanken dieser Sekte ihre politische Karriere, sagt der Abgeordnete.