Unabhängige News und Infos

Europaabgeordneter ruft Europäische Kommission zur Ordnung: „Hört auf zu hetzen und Krieg zu führen“!
Pixabay

Europaabgeordneter ruft Europäische Kommission zur Ordnung: „Hört auf zu hetzen und Krieg zu führen“!

Die EU und die NATO haben sich aggressiv nach Osten ausgedehnt. Bei dieser Erweiterung haben sie Russland nicht als möglichen Partner ins Boot geholt, sagte der FVD-Abgeordnete Marcel de Graaff am letzten Dienstag im Europäischen Parlament.

Außerdem hätten sie die Sicherheitsinteressen Russlands nicht berücksichtigt, fuhr er fort. „Ein wirklich unabhängiges Europa ist ein Europa, das Russland einschließt“, sagte er.

De Graaff wies darauf hin, dass der EU jetzt eine starke Allianz von Ländern wie China, Russland, Indien, Iran, Türkei und Saudi-Arabien gegenübersteht, die sich vom Dollar verabschiedet.

„Die EU als Supermacht bricht wegen der Sanktionen gegen Russland und der militärischen Unterstützung der Ukraine zusammen“, betonte der Abgeordnete. „Die Mitgliedstaaten verschenken Geld und Waffen, aber ohne Gas zerstören sie ihre Industrien.“

„Die EU wird zu einem Zwerg in einer multipolaren Welt, und die Bürger zahlen die Rechnung“, so De Graaff.

Seiner Meinung nach sollte die Europäische Kommission ihren Kurs ändern. „Nehmen Sie unter anderem die Türkei, die jetzt als Vermittler in diesem Konflikt auftritt. Hören Sie auf, Kriege zu schüren und zu führen. Eine EU für die Bürgerinnen und Bürger ist eine EU, die den Frieden anstrebt“.