Unabhängige News und Infos

Hat der „Bürgerkrieg“ in Israel wirklich gerade begonnen?

Hat der „Bürgerkrieg“ in Israel wirklich gerade begonnen?

von Thierry Meyssan

Die ganze Welt sieht zu, wie es zu neuen Zusammenstößen zwischen Israel und den Palästinensern kommt. Sie bleibt vollkommen ohne Reaktion vor dem Blut, das auf beiden Seiten fließt. Der Ablauf der Ereignisse zeigt, dass ausländische Mächte, die USA, der Iran und die Türkei, hier Öl ins Feuer gießen. Dieser Konflikt unterscheidet sich jedoch von den seit 73 Jahren andauernden Kriegen, da in Israel ein möglicher Bürgerkriegsanfang zu beobachten ist. Es stellt sich also die Frage, ob es sich um einen spontanen Brand handelt oder ob er auch absichtlich verursacht wurde.

Internationaler Tag von Jerusalem

Der 7. Mai 2021, der vierte Freitag des Ramadan, war der traditionelle Internationale Jerusalem-Tag, der von Imam Ruhollah Khomeini ins Leben gerufen wurde. Sein Nachfolger, der Führer Ali Chamenei, hielt eine Rede, um Jerusalem (den dritten heiligen Ort des Islam) wieder in den Mittelpunkt der internationalen Beziehungen zu rücken; eine Frage, die für die islamische Welt ohnehin von zentraler Bedeutung ist [1].

Der Iran erkennt das Massaker an den europäischen Juden durch die Nazis an. Er ist der Ansicht, dass die Europäer Israel geschaffen haben, um die überlebenden Juden loszuwerden (was falsch ist, wie die Affäre der Exodus beweist), indem sie ein Land stahlen, das ihnen