Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Hinein in die Wildnis / Geoengineering: Feuer und Eis

Hinein in die Wildnis / Geoengineering: Feuer und Eis

Geoengineering richtet überall auf der Welt verheerenden Schaden an, von Bränden bis hin zu Frost. Nach dem Ende des jüngst in Nordkalifornien konstruierten Winterwetter-Angriffs, sind die Klima-Ingenieure erneut dabei den Niederschlagsfluß zu einigen Teilen des Westens der Vereinigten Staaten abzuschneiden. Sogar im Winter lodern Waldbrände mit einer noch nie dagewesenen Wucht. Was wird übrig bleiben, wenn die Wettermacher ihre Dezimierung der ehemals blühenden Wälder vollzogen haben? Verbrannte Berge, Bergrücken und Schluchten ohne jeden Hauch von Leben. Darüber hinaus hält die die Ausbringung von Aerosolen in die Atmosphäre unvermindert an. Die neue Folge von Into The Wild finden Sie im Anschluß.

Vorspann

Hier ist Dane Wigington von GeoEngineering Watch.org. Dies ist der Blick aus meinem Garten in diesem Winter.

Es gibt keinen konventionellen Winter mehr, und was nun zur Norm wird ist ein Szenario abwechselnder Extremwetterlagen aus Feuer und Eis. Während des letzten Winters wurden große Teile des Landes mittels Climate Engineering-Operationen, mit denen auch weiterhin hochgiftige Chemikalien in die