Unabhängige News und Infos

Jetzt wissen wir es: Die Verschwörer wollen den Dritten Weltkrieg

Jetzt wissen wir es: Die Verschwörer wollen den Dritten Weltkrieg

Von Dr. Vernon Coleman

Die Journalisten und Kollaborateure, die spöttisch und höhnisch sagten, das könne niemals geschehen, haben sich eindeutig geirrt – wieder einmal.

Die betrügerische Pandemie, die Covid-19-Impfungen, die Abriegelungen, die Masken und die ganze Palette psychologischer Gehirnwäsche-Tricks, die von lügenden, betrügerischen Regierungen und Regierungsberatern eingeführt wurden, sollten die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen und sie dazu zwingen, zu lernen, den Anweisungen zu gehorchen und die Lügen zu akzeptieren, die ihnen erzählt wurden.

Das Ziel war, wie wir schon immer wussten, die Verringerung der Weltbevölkerung. Das haben uns die Verschwörer immer wieder gesagt. Und das ist es, was sie meinten.

Die Covid-19-Impfung wird viele töten. Der Verzicht auf alte, kranke und behinderte Menschen wird Millionen töten. Die wachsende Hungersnot in Asien und Afrika wird etwa eine Milliarde Menschen töten. Aber das wird nicht schnell genug sein. Ein guter, chronischer Designerkrieg wird Milliarden von Menschen töten.

Er ist möglich, weil die Verschwörer die Wahrheit unterdrückt, die Wahrheitsverkünder dämonisiert und Millionen von Menschen in Angst und Schrecken versetzt haben, damit sie an ihrer bösen Verschwörung mitwirken.

Und natürlich haben die gekauften und bezahlten Mediziner (gekauft mit massiven, noch nie dagewesenen, vom Steuerzahler finanzierten Honoraren für die Verabreichung von Impfungen, von denen sie gewusst haben müssen, dass sie mehr schaden, als nützen) und die gekauften und bezahlten Medien (gekauft mit massiver, vom Steuerzahler finanzierter Werbung, die sie am Leben hielt) die Verschwörer und ihre Verschwörung unterstützt und gefördert.

Für mich war von Anfang an klar, dass das, was in der Ukraine passiert, als Vorwand benutzt wird, um die Begeisterung für den Dritten Weltkrieg zu schüren.

Und seit dem Beginn dessen, was man am besten als Orwell’schen Designerkrieg beschreiben kann, haben die Verschwörer hart daran gearbeitet, die kollaborierende Öffentlichkeit (deren Gehirne durch zu viele Monate des Maskentragens und zu viele Giftinjektionen aufgeweicht wurden) dazu zu bringen, einen Krieg gegen Russland zu fordern.

Die britische Regierung – die bis über beide Ohren verschuldet ist – gibt jährlich weitere 25 Milliarden Pfund für die Entsendung von Kugeln und Bomben in die Ukraine aus, um sicherzustellen, dass der Krieg weitergeht und noch schlimmer wird.

Putin wird in die Enge getrieben, in der Hoffnung, dass er so verzweifelt wird, dass er Atombomben auf die Ukraine wirft. Das ist genau das, was die Verschwörer wollen.

Eine erbärmliche Mischung aus Idioten und Kretins, die blind sind für das, was passiert, und deren Gehirne von der giftigen Kuhfladenpaste zerfetzt sind, schreien ihre Unterstützung für die Ukraine – ohne eine Ahnung zu haben, was passiert oder warum.

Keiner von ihnen schert sich um die vielen anderen Kriege in der Welt (z. B. im Jemen und in Syrien) oder um die Tatsache, dass die Ukraine und Russland sich seit Langem gegenseitig bekriegen und ihre Bürger umbringen. Keiner von ihnen kümmert sich darum, dass die Ukraine sich ebenso wie Russland der Kriegsverbrechen schuldig gemacht hat.

Sie sind hirngewaschen und ignorant und schwenken ihre kleinen Ukraine-Fähnchen, so hirnlos und erbärmlich wie betrunkene Fußballfans, die randalieren. Stadträte und besorgte, aber hirntote Bürger hissen Ukraine-Fahnen an ihren Fahnenmasten und schnurren selbstgefällig vor sich hin. Autofahrer haben ukrainische Flaggen an ihren Autos befestigt. Menschen, die intelligent und menschlich aussehen, tragen Ukraine-Abzeichen am Revers. Keiner von ihnen hat den Verstand, um zu erkennen, dass sie nur Spielfiguren in einem Orwellschen Spiel der Täuschung und Kontrolle sind.

So wie der deutsche Einmarsch in Polen zum Zweiten Weltkrieg geführt hat, so ist jetzt klar, dass der Einmarsch Russlands in die Ukraine den Verschwörern als Vorwand dienen könnte, den Dritten Weltkrieg zu beginnen.

Wie ich bereits im April 2022 dargelegt habe, gibt es keinen Zweifel mehr daran, dass die NATO Russland absichtlich zum Einmarsch in die Ukraine gedrängt hat. Es besteht auch kein Zweifel daran, dass dies bei Weitem nicht die ungeheuerlichste militärische Aktivität ist, die derzeit stattfindet. Die Kriege im Jemen und in Syrien haben weitaus mehr Menschen getötet, sind aber bei westlichen Politikern und Journalisten auf wenig oder gar kein Interesse gestoßen.

Ich glaube nicht, dass jemand, der die Beweise studiert hat, der Schlussfolgerung widersprechen würde, dass Russland dazu inspiriert wurde, in die Ukraine einzumarschieren, um die Pläne derjenigen voranzutreiben, die den Großen Reset betreiben.

Die Lebensmittel-, Treibstoff- und Düngemittelknappheit, die eine direkte Folge der orchestrierten Invasion ist, wird die Weltwirtschaft zerstören und die Inflation, die Preise und die Zinssätze in die Höhe treiben.

Im Westen, insbesondere in Europa, wird es viel Not geben. Millionen werden ihren Arbeitsplatz und Millionen ihr Zuhause verlieren.

Aber die wahren Kosten werden in Afrika und Asien zu spüren sein, wo in den kommenden Monaten Hunderte von Millionen Menschen verhungern werden. Es wäre naiv zu glauben, dass dies etwas anderes als vorsätzlicher Völkermord ist. Die Politiker, die für die tödlichen Sanktionen gegen Russland verantwortlich sind, sollten wie Kriegsverbrecher behandelt werden. Diese Sanktionen haben in Westeuropa den größten Schaden angerichtet.

Im April schrieb ich, dass ich es für unwahrscheinlich bis unmöglich halte, dass die Kämpfe in der Ukraine auf das übrige Europa übergreifen und uns in den Dritten Weltkrieg führen. Ich dachte, dass selbst die aggressivsten, kriegslüsternen Kollaborateure zurückschrecken würden, wenn die Lebensmittel- und Kraftstoffpreise steigen.

Aber die Medien haben ihre Arbeit gut gemacht. Die Leserbriefspalten sind voll von Forderungen nach mehr Aktionen, mehr Kugeln, mehr Krieg. Politische Führer sprechen davon, Putin abzusetzen und zu verhaften. Menschen, die während des Krieges zwischen Russland und der Ukraine im Jahr 2014 nichts gesagt haben, sind jetzt plötzlich entsetzt. Menschen, die Putin ignorierten, als er ein Theater voller Menschen vergaste, sind plötzlich entsetzt – weil ihnen gesagt wurde, sie sollten entsetzt sein. Menschen, die Putin ignorierten, als er zuließ, dass Matrosen in einem Atom-U-Boot starben, sind plötzlich schockiert – weil man ihnen gesagt hat, sie sollen schockiert sein.

Die Menschen, die durch eine Gehirnwäsche dazu gebracht wurden, einen größeren Krieg zu fordern, wurden manipuliert und merken nicht, dass sie benutzt werden. Es sind die gleichen Leute, die auf den Recycling-Mythos hereingefallen sind. Es sind die Leute, die auf den Mythos der globalen Erwärmung hereingefallen sind. Es sind die Menschen, die mit ungebremster Begeisterung die giftigen, experimentellen Sticheleien akzeptiert haben. Diese Menschen wurden geformt und geschult und zu leichtgläubigen, willfährigen Dienern des Großen Umbaus gemacht.

Wir sind bereits tief in diesen Designerkrieg verwickelt.

Die britische Regierung hat Waffen in die Ukraine geliefert und damit Großbritannien in den Konflikt verwickelt.

Die Öffentlichkeit wird ermutigt, die Ukraine zu unterstützen. Unter der Führung der Verschwörer berichten die Medien ständig über Gräueltaten (die möglicherweise geschehen sind oder auch nicht) und ermutigen die Öffentlichkeit, eine stärkere Beteiligung des Westens zu fordern.

Einzelne russische Bürger (die möglicherweise keine Straftaten begangen haben, geschweige denn an der Invasion der Ukraine beteiligt waren) wurden verfolgt und bestraft. Sportlern und Musikern, die zufällig Russen sind, wurde die Ausübung ihres Berufes verwehrt, nur weil sie einen russischen Pass haben. Geschäftsleuten wird ihr Eigentum weggenommen – einfach aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit. Es ist die Rede davon, das Vermögen aller russischen Bürger zu beschlagnahmen.

Und die Öffentlichkeit wird ständig aufgefordert, die Ukraine zu unterstützen. Ich habe keine Anzeichen für die Unterstützung des unterdrückten Volkes in Syrien oder des unterdrückten Volkes im Jemen gesehen, aber das Volk der Ukraine wird als etwas ganz Besonderes behandelt.

Die Verschwörer, die die Welt in den letzten zwei Jahren kontrolliert haben und zu deren öffentlich erklärten Zielen Völkermord, digitale Versklavung und eine Weltregierung gehören, haben die Öffentlichkeit dazu gedrängt, zu fordern, dass Großbritannien, Amerika und andere Länder sich direkter in den Konflikt in der Ukraine einmischen. Mehr Bomben und mehr Tote. Der Plan ist, Russland zu einer Ausweitung des Krieges zu drängen.

Ist es ein Zufall, dass die britische Königsfamilie anscheinend aus London wegzieht? Wie sicher werden die Großstädte in den kommenden Monaten sein?

Es sind schlimme Zeiten, die von bösen Verschwörern inszeniert und gesteuert werden.

Die einzige Gewissheit ist, dass die Verschwörer die Kontrolle haben. Und die unschuldigen Handlanger, die ihre Fähnchen zur Unterstützung der Ukraine tragen, schwenken oder schwenken lassen, spielen ihnen in die Hände.

Die Verschwörer haben diesen Konflikt geschaffen. Und es wird immer deutlicher, dass sie damit noch nicht fertig sind.

Vor ein paar Monaten war der Dritte Weltkrieg noch nahezu unmöglich.

Heute muss man schon sehr naiv sein, um nicht zu erkennen, dass der Dritte Weltkrieg Teil ihres Plans ist.

Es gibt Anzeichen dafür, dass immer mehr Menschen die wahre Katastrophe erkennen, die uns jetzt bevorsteht. Die Menschen fragen sich, warum sie verhungern und erfrieren sollen wegen eines Konflikts, der sie nichts angeht – eines Konflikts, der von den Führern in Amerika und Europa entworfen und geführt wurde.

Vernon Coleman beschreibt in seinem Buch Endgame die Hintergründe der Geschehnisse der letzten zwei Jahre, erklärt, was jetzt geschieht, und warnt vor dem, was in den nächsten Jahren geschehen wird. Endgame ist als gebundene Ausgabe, als Taschenbuch und als eBook erhältlich. Warnung: Sie könnten den Inhalt schockierend finden.