Unabhängige News und Infos

Krankenwagenfahrer (23) erleidet Herzinfarkt, verursacht mit dem Krankenwagen Unfall und stirbt
Pixabay

Krankenwagenfahrer (23) erleidet Herzinfarkt, verursacht mit dem Krankenwagen Unfall und stirbt

Ein 23-jähriger Krankenwagenfahrer aus der US-Stadt Pittsburgh erlitt am Sonntag einen Herzinfarkt. Anschließend kollidierte er mit seinem Krankenwagen mit einem anderen Auto, wobei zwei Personen verletzt wurden.

Die öffentliche Sicherheit von Pittsburgh teilte mit, dass der Fahrer des Krankenwagens, Nicholas A. Theofolis, an den Folgen des Unfalls starb.

Er wurde in einem lebensbedrohlichen Zustand ins Krankenhaus gebracht, in dem er später für tot erklärt wurde.

Ein Rettungssanitäter erlitt Verletzungen am Kopf und möglicherweise eine Gehirnerschütterung. Der Fahrer des von dem Krankenwagen angefahrenen Autos klagte über Bauchschmerzen und wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich kein Patient im Krankenwagen.

„Dieser tragische Vorfall verdeutlicht die Gefahren, denen Ersthelfer jeden Tag ausgesetzt sind“, sagte der Direktor der öffentlichen Sicherheit von Pittsburgh.