Unabhängige News und Infos

Leidenschaftliches Plädoyer des Europaabgeordneten: „All diese Menschen sollten verhaftet und verurteilt werden
CC-BY-4.0: © European Union 2022– Source: EP

Leidenschaftliches Plädoyer des Europaabgeordneten: „All diese Menschen sollten verhaftet und verurteilt werden

Am Mittwoch debattierte das Europäische Parlament über den Schutz der Demokratie vor ausländischer Einmischung.

„Twitter hat die Korruption der Familie Biden kurz vor den US-Präsidentschaftswahlen verschleiert. Capital Research hat die Geldflüsse der Open Society Foundations an Nichtregierungsorganisationen aufgedeckt, um Wahlen in der EU zu untergraben“, sagte der FVD-Europaabgeordnete Marcel de Graaff während der Debatte.

„Die E-Mails zeigen, dass das Weltwirtschaftsforum die niederländische Regierung angewiesen hat, die WEF-Agenda ohne Wissen des Parlaments oder der Wähler umzusetzen“, so De Graaff weiter.

Katar hat Mitglieder des Europäischen Parlaments bestochen. Ursula von der Leyen verheimlicht immer noch die Kommunikation mit Pfizer über die Milliardengeschäfte für die FAKE-Covid-Impfstoffe. Es müsse verborgen bleiben, dass die USA hinter dem Angriff auf die Gaspipelines von Russland nach Deutschland steckten, so der Abgeordnete.

„Die Bürger zahlen den Preis für diesen Krieg und die Korruption, und deshalb müssen sie den Lügen weiterhin glauben“, sagte er.

„Die Europäische Kommission und das Europäische Parlament vertuschen ihre Lügen, ihren Wahlbetrug, ihre Bestechung und ihre Korruption und plädieren für eine Zensur der sozialen Medien. Alle diese Personen sollten verhaftet und verurteilt werden“, betonte De Graaff.