Unabhängige News und Infos

Menschen sind so sehr auf Masken trainiert, dass sie sie nur ungern abnehmen

Menschen sind so sehr auf Masken trainiert, dass sie diese nur ungern abnehmen

Ein Artikel der New York Times zeigt, dass einige der Gründe, warum Menschen ihre Masken nicht ablegen wollen, nichts mit COVID zu tun haben. „Masken sind auch so viel mehr geworden als nur eine Barriere zwischen Keimen und Lungen. Sie können den zu gesprächigen Nachbarn in Schach halten oder dem Introvertierten helfen, sich zu verstecken“, so die NYT. „Und Eitelkeit? Auf Wiedersehen.“

Die Pandemie von 2020-21 brachte ein Trauma mit sich, und während die Menschen beginnen, aus ihrer Isolation herauszukommen und an Reisen, Essengehen und die Rückkehr in die Schule oder an den Arbeitsplatz zu denken, fühlen sie sich verwirrt. „Geben sie sich die Hand? Umarmen? Mit oder ohne Maske?“

Der Times-Artikel weist darauf hin, dass diese Verwirrung durch sich ändernde Regeln, auf Landes- und Bundesebene, die je nach Kongressbezirk oder sogar Nachbarschaft variieren, noch verschlimmert wird, während die sehr reale Bedrohung durch Infektionen bestehen bleibt, an manchen Orten mehr als an anderen.