Unabhängige News und Infos

Nach diesem Interview werden Sie den Krieg in der Ukraine nie wieder auf dieselbe Weise betrachten

Nach diesem Interview werden Sie den Krieg in der Ukraine nie wieder auf dieselbe Weise betrachten

Ende letzten Monats übernahm die russische Armee nach wochenlangen heftigen Kämpfen die vollständige Kontrolle über die strategisch wichtige ukrainische Stadt Sewerodonezk. Der Bürgermeister erklärte, die ukrainische Armee habe sich aus der Stadt zurückgezogen.

Die Befreiung von Sewerodonezk war ein wichtiges Ziel Russlands, das fast die gesamte Region Luhansk kontrolliert. Präsident Zelensky hatte zuvor den Erhalt der Stadt als entscheidend für die Zukunft des Donbass bezeichnet.

Die deutsche Journalistin Alina Lipp sprach mit einem der Bewohner von Sewerodonezk, einem jungen Mann. Er sagte, die ukrainische Armee habe „nichts Gutes getan“. Er fügte hinzu, dass die ukrainischen Soldaten betrunken waren, Häuser durchsuchten und alles mitnahmen, was sie in die Finger bekamen.

Der amerikanische Journalist Patrick Lancaster hatte zuvor gezeigt, dass Sewerodonezk völlig zerstört war und dass fast kein Gebäude unbeschädigt war. Der junge Mann erzählte Lipp, dass die ukrainische Armee die Stadt seit Monaten bombardiert habe.

Humanitäre Hilfe wurde an eine Schule geliefert, sagte er. Die ukrainischen Soldaten sagten zu den Menschen: „Kommt, wir geben euch Essen und Unterkunft“. Dann wurde das gesamte Gebiet von den Ukrainern plattgebombt.

Auf die Frage, warum sie das getan haben, antwortete er: „Sie hassen uns“.

Am 24. Februar, als Russland die spezielle Militäroperation startete, „ging es hier drunter und drüber“, so der junge Mann. „Alle Vorstädte wurden vier Monate lang beschossen. Sie haben hier alles bombardiert. Es war ihnen egal, ob es Menschen gab oder nicht. Und sie sagten, es seien die Russen.“

Lipp wies darauf hin, dass im Westen behauptet wird, die Russen würden Häuser bombardieren und Zivilisten töten. Die Russen hätten auch Häuser getroffen, weil sich dort ukrainische Soldaten versteckt hielten, betonte der Zeuge.