Unabhängige News und Infos

NSO-Trojaner sorgen weltweit für „Staatsterror“
istockphoto

NSO-Trojaner sorgen weltweit für „Staatsterror“

Journalisten und Politiker sind mit dem NSO-Trojaner ausspioniert worden. Nun gibt es erstmals eine Übersicht und Analyse zum Vorgehen weltweit.

Gemeinsam mit der Menschenrechtsorganisation Amnesty International und dem Citizen Lab der Universität Toronto hat die Initiative Forensic Architecture das Vorgehen und den Ablauf bei Hacks mit dem Trojaner der israelischen NSO Group untersucht. Die Analyse liefert damit erstmals einen detaillierten Blick in die Nutzung der Trojaner, die Staaten zugeschrieben werden, um damit gegen oppositionelle Politiker, Journalisten oder andere vorzugehen.