Unabhängige News und Infos

shutterstock

Plandemie: Reduziert sich jede Woche die Fähigkeit des körpereigenen Immunsystems um 5% nach der Gentherapie?

Laut eines Berichts von The Expose mit dem Titel: “Ein Vergleich offizieller Regierungsberichte legt nahe, dass die vollständig Geimpften ein erworbenes Immunschwächesyndrom entwickeln (A comparison of official Government reports suggest the Fully Vaccinated are developing Acquired Immunodeficiency Syndrome)” soll aufgrund der Gentherapie das körpereigene Immunsystem wöchentlich seine Fähigkeit zur Abwehr verlieren.

Wie The Expose nach einer detaillierten Analyse der UK PHE Vaccine Surveillance Daten erklärt:

Die neuesten Zahlen des UK PHE Vaccine Surveillance Report zu Covid-Fällen zeigen, dass doppelt geimpfte 40- bis 70-Jährige im Vergleich zu ungeimpften Personen 40% ihrer Immunsystemkapazität verloren haben. Ihr Immunsystem verschlechtert sich um etwa 5% pro Woche (zwischen 2,7% und 8,7%). Wenn sich diese Entwicklung fortsetzt, wird das Immunsystem der 30- bis 50-Jährigen bis Weihnachten zu 100% geschwächt sein, und alle doppelt geimpften Menschen über 30 werden bis März nächsten Jahres ihr Immunsystem verloren haben.