Unabhängige News und Infos

Revolutionäre Massenbewegungen in der westlichen Welt

QUERDENKEN ist eine revolutionäre Massenbewegung, die sich gegen das US-gesteuerte deutsche Regime richtet und im Kern der Revolution des iranischen Volkes im Jahre 1978 gegen die US-geführte Diktatur des Schahs im Iran ähnelt. Es ist zu betonen, dass die iranische Revolution eine friedliche Revolution war, in deren Verlauf sich die iranischen Sicherheitskräfte weigerten, gegen das eigene Volk zu kämpfen. Die gleiche Art von revolutionären Bewegungen findet man überall auf der Welt in Ländern, die unter der Vorherrschaft der Vereinigten Staaten von Amerika stehen.

Anstatt dem eigenen Volk zu dienen, betreiben diese Regime die Zerstörung ihrer Wirtschaft im Interesse Washingtons, das als Ausweg aus der gigantischen Krise, in der es sich befindet, die Vorherrschaft über die ganze Welt anstrebt, um uneingeschränkten Zugriff auf alle Ressourcen weltweit zu erhalten.

Um die Menschen davon abzuhalten, diese monströsen Ereignisse zu erkennen, wurde das Theater mit und um den Coronavirus mit der ausdrücklichen Absicht inszeniert, Angst und Massenpanik zu erzeugen. Das Klima der allgemeinen Verunsicherung wurde in Verbindung mit stark gehypten Schauergeschichten wie einem angeblichen „Reset“ weiter angeheizt. Doch die Rechnung wurde ohne den Wirt gemacht und die Deutschen und ihre Nachbarvölker erhoben sich in einer noch nie dagewesenen und nie dagewesenen Bereitschaft, für ihre eigenen Interessen als Volk und Gesellschaft zu kämpfen.

Die Deutschen/Europäer sollen vor allem als