Unabhängige News und Infos

Sie wollen, dass du ohne dein Wissen Insekten isst
unsplash

Sie wollen, dass du ohne dein Wissen Insekten isst

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen Cricket One einen Antrag bei der Europäischen Kommission gestellt, um teilweise entfettetes Pulver, das aus der heimischen Grille gewonnen wird, als neuartiges Lebensmittel in der Europäischen Union in Verkehr zu bringen.

Der Antrag betraf die Verwendung von teilweise entfettetem Pulver aus ganzem Acheta domesticus (Hausgrille) in Mehrkornbrot und -brötchen, Crackern und Brotstangen, Getreideriegeln, trockenen Vormischungen für Backwaren, Keksen, trockenen gefüllten und ungefüllten Erzeugnissen aus Teigwaren, Soßen, verarbeiteten Kartoffelerzeugnissen, Gerichten auf Basis von Leguminosen und Gemüse, Pizza, Erzeugnissen aus Teigwaren, Molkenpulver, Fleischanalogen, Suppen und Suppenkonzentraten oder -pulver, Snacks auf Maismehlbasis, bierähnlichen Getränken, Schokoladenerzeugnissen, Nüssen und Ölsaaten, Snacks außer Chips sowie Fleischzubereitungen für die allgemeine Bevölkerung.

Am 8. Juli 2020 ersuchte die Kommission die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (im Folgenden die „Behörde“) um eine Bewertung von teilweise entfettetem Pulver aus Acheta domesticus (Hausgrille) als neuartiges Lebensmittel.

Am 23. März 2022 kam die EFSA in ihrem wissenschaftlichen Gutachten zu dem Schluss, dass teil entfettetes Pulver aus Hausgrillen unter den vorgeschlagenen Verwendungsbedingungen und in den vorgeschlagenen Verwendungskonzentrationen sicher ist.

Es wurde jedoch ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Hausgrillen und einigen anaphylaktischen Reaktionen nachgewiesen. Die EFSA kam zu dem Schluss, dass der Verzehr dieses neuartigen Lebensmittels eine Sensibilisierung gegen die Proteine der Grillen verursachen könnte.

Ferner könnte teilweise entfettetes Pulver aus Hausgrillen bei Menschen, die auf Krebstiere, Weichtiere und Hausstaubmilben allergisch reagieren, allergische Reaktionen hervorrufen.

Die Kommission prüfte alle vorgelegten Informationen und kam zu dem Schluss, dass das Unternehmen teilweise entfettetes Pulver aus Hausgrillen in der Europäischen Union für einen Zeitraum von fünf Jahren vermarkten darf.

Das neuartige Lebensmittel darf ab Dienstag, dem 24. Januar, in Verkehr gebracht werden. Die Kommentatorin Eva Vlaardingerbroek bemerkt: „Sie wollen, dass man Insekten isst, ohne dass man es weiß.“

In zwei Tagen tritt eine EU-Verordnung in Kraft, nach der „acheta domesticus“, auch Hausgrille genannt, Mehl, Brot, Pasta usw. als „zugelassenes neuartiges Lebensmittel für die allgemeine Bevölkerung“ zugesetzt werden darf. Sie wollen, dass Sie Ungeziefer essen, ohne es zu wissen.

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2023/5 DER KOMMISSION vom 3. Januar 2023 ist hier in Deutsch zu finden.