Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Süchtig nach Hoffnung: Der Qanon Qult

Süchtig nach Hoffnung: Der Qanon Qult

Folgendes Szenario…

Du bist Teil einer Organisation, die die Welt in Richtung einer Orwellschen Gesellschaft treiben will, in der du jeden Aspekt des menschlichen Lebens kontrollierst. Aber es gibt ein Problem. Eine wachsende Anzahl von Menschen wacht auf und sie erkennen die Realität, wie die Welt geführt wird. Und das gefällt ihnen nicht. Diese Menschen sind intelligent und eine Bedrohung deiner Operation.

Was tun?

Hier ein Lösungsvorschlag. Du verwendest dein Wissen über voraussagende Programmierung und psychologische Manipulation, um eine Geheimdienstoperation zu entwickeln, die darauf abzielt, abzulenken und in die Irre zu führen. Diese Leute sind schlau. Mehr Propaganda und Zensur in den Mainstream-Medien würde ihren Verdacht nur noch verstärken.

Du nimmst die Identität der „Guten“ an und fütterst die Menschen mit gerade genug Wahrheit, um sie bei der Stange zu halten. Du linderst die Ängste der Menschen, indem du ihnen die Hoffnung gibst, nach der sie sich so verzweifelt sehnen. Und du machst ihnen das Leben leichter, indem du ihnen anbietest, das ganze kritische Denken für sie zu übernehmen.

Nach einer Weile wächst deine Reichweite, und immer mehr Menschen beginnen, deinen Informationen zu folgen, bis die Operation schließlich eine Eigendynamik entwickelt. Jetzt wird dein Job einfacher, denn anstatt zu arbeiten, um die Leute davon zu überzeugen, dass du legitim bist, tun das andere für dich.

*

Ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Artikel mal schreiben würde. Es ist nicht einmal ein Artikel, den ich unbedingt schreiben wollte. Tatsächlich hatte ich bis vor ein paar Monaten noch nie von Q gehört. Warum also schreibe ich darüber?

Ende letzten Jahres verbrachte ich ein paar Monate damit, die Q-Bewegung zu verfolgen. Und während dieser Zeit war ich ziemlich beunruhigt von dem, was ich sah.

Versteht mich nicht falsch, die Q-Bewegung ist nicht voller Verrückter. Ganz im Gegenteil. Es gibt einige sehr kluge und sehr illustre Leute, die vollständig und total von der Q-Erzählung eingenommen sind.

Was mich gestört hat, ist der Glaube und die Überzeugung, die so viele Menschen