Unabhängige News und Infos

Von den Fake News eines Starvirologen

Von den Fake News eines Starvirologen

Angebetete erscheinen gottgleich, ihre Aussagen sind das Dogma der Gläubigen.


Der Gläubige kann den Widerspruch in den Dogmen seines geistigen Herrn, mit dem er sich identifiziert, nicht erkennen, geschweige denn auflösen. Das ist das Fatale am (ideologischen) Glauben, es schaltet unseren logischen Verstand aus und missachtet den eigenen Intellekt. So fällt man auch auf die Lügen (!) unserer Regierung und der sie beratende Experten herein. Dabei sind die Lügen doch so leicht aufzudecken.


Vor geraumer Zeit wurde Christian Drosten gerichtlich beauftragt, eine Expertise zu liefern, die Auskunft über die Möglichkeiten des RT-qPCR-Tests geben kann. Er lieferte — wenn auch erst nach drei Monaten. Für den einigermaßen mit dem Thema Vertrauten kam dieses “Liefern” allerdings einem Armutszeugnis gleich.

Seit einigen Wochen ist es nun ruhiger um den geradezu angebeteten Gottvater der Virologie geworden. Auf der Online-Plattform der ARD-Tagesschau wurde der letzte medizinische Schwachsinn — ja, es sei betont, dass es sich hier um medizinischen Schwachsinn handelt! — dieses Lieblings aller PLandemisten am 23. Juli

Anmerkung: Die Webseite, zu der der Weiterlesen Link führt, scheint momentan technische Problem zu haben. Einfach später nochmal versuchen.