Unabhängige News und Infos

Während Frauen gebären, bombardiert die ukrainische Armee eine Entbindungsklinik mit Waffen, die Deutschland und andere europäische Länder lieferten

Während Frauen gebären, bombardiert die ukrainische Armee eine Entbindungsklinik mit Waffen, die Deutschland und andere europäische Länder lieferten

Donezk im Osten der Ukraine wird seit über acht Jahren von der ukrainischen Armee belagert. Die letzten Wochen waren besonders intensiv. Noch nie sei es so schlimm gewesen, sagten Patientinnen einer Entbindungsklinik dem Journalisten Patrick Lancaster, die am Montag dreimal angegriffen wurde.

Etwa 200 Frauen und ihre Babys mussten stundenlang im Keller Schutz suchen. Den ganzen Tag über feuerte die ukrainische Armee Raketen auf das Krankenhaus. „Die Ukrainer haben uns acht Jahre lang bombardiert. Seit ich hier wohne, beschießen sie uns“, sagte eine hochschwangere Frau dem Journalisten. „Es sind schon so viele Kinder gestorben.“ Sie fügte hinzu, dass eine Frau zu diesem Zeitpunkt im Keller entbunden habe.

Eine andere schwangere Frau bestätigte gegenüber Lancaster, dass die ukrainische Armee den Beschuss durchführt. „Es sind ukrainische Truppen, der Rechte Sektor und Söldner. Sie verwenden französische Waffen. Jetzt haben sie auch deutsche Waffen.“ Sie bezog sich dabei auf die Caesar-Haubitzen, die Frankreich kürzlich an die Ukraine geliefert hat.

„Die ukrainischen Truppen bombardieren uns. Wer noch? Das kann nur die Ukraine sein. Russland beschützt uns“, sagte eine schwangere Frau im Keller des Krankenhauses gegenüber Lancaster.

Die Krankenschwester Elena aus dem Entbindungskrankenhaus sagte, die ukrainische Armee beschieße Zivilisten, „weil sie uns nicht brauchen“. Der Journalist stellte fest, dass die Vereinigten Staaten und Europa behaupten, Russland schieße auf Zivilisten. „Lassen Sie sie herkommen, und ich werde ihnen zeigen, woher die Raketen kommen“, schnauzte ihn die Krankenschwester an. „Die USA und Europa wissen nichts“.

Zelenski sagt auch, dass er nicht auf Zivilisten schießt, fügte Lancaster hinzu. Elena sagte, der Präsident solle lieber seinen Drogenkonsum einschränken. „Wer schickt die Waffen? Frankreich, Deutschland – ganz Europa – und Amerika liefern Waffen. Für wen? An Zelenski. Der Drogensüchtige. Das ist die Wahrheit. [Die Ukrainer] schießen auf uns. Biden und all die anderen wissen das. Es geschieht unter ihrer Führung“.