Unabhängige News und Infos

Warum gibt es plötzlich so viele Herzinfarkte?
Shutterstock

Warum gibt es plötzlich so viele Herzinfarkte?

Das Health Advisory & Recovery Team (HART) macht auf die ungewöhnlich hohe Zahl von Herzinfarkten aufmerksam, die in England seit Ende Mai 2021 verzeichnet wurden. Seit dem Frühjahr 2021 ist die Zahl der 112-Notrufe wegen eines Herz- oder Atemstillstands dramatisch angestiegen.

Im März stieg die Zahl der erwarteten Anrufe um 50 pro Tag, etwa 30 Prozent mehr als zuvor. Warum ist die „normale“ oder „erwartete“ Zahl der Anrufe im Frühjahr 2021 plötzlich so stark angestiegen?

HART stellt fest, dass vor dem Höchststand im Jahr 2021 etwa 400 Anrufe pro Tag zu verzeichnen waren. Im Winter 2021-2022 waren es bis zu 500 pro Tag.

Die Zahl der Anrufe seit Mai 2021 ist um etwa 30 Prozent höher als erwartet. Insgesamt sind etwa 27 800 zusätzliche Anrufe eingegangen. Schätzungsweise 90 bis 97 Prozent dieser Menschen starben. Ende Mai 2021 stieg auch die Übersterblichkeit an. Erst im Juli begann die Coronaster-Sterblichkeit wieder zu steigen.

Welche Rolle spielen die Impfstoffe? Herzprobleme sind eine bekannte Nebenwirkung der Covid-Impfstoffe. Im Juli letzten Jahres gab die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) bekannt, dass die Entzündung des Herzmuskels und des Herzbeutels als mögliche Nebenwirkung in die Packungsbeilage der Corona-Impfstoffe von Pfizer und Moderna aufgenommen wurde.

Zu den Symptomen können Kurzatmigkeit, ein starker und möglicherweise unregelmäßiger Herzschlag und Schmerzen in der Brust gehören.