Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

unsplash

Whistleblower: Regierung ist “Mittelsmann” in einer riesigen Operation von Kinderhandel

Die US-Regierung ist in den Kinderhandel verwickelt, behauptet eine Whistleblowerin.

Tara Lee Rodas sagte vor dem Justizausschuss des Repräsentantenhauses, dass die US-Regierung als “Mittelsmann” in einem ausgeklügelten Kinderhandelsnetz agiert.

Rodas bot der Regierung Biden ihre Hilfe bei der Lösung der Krise an der Südgrenze an. Ursprünglich wollte sie helfen, Kinder in liebevollen Pflegefamilien unterzubringen, wurde aber bald mit der dunklen Realität konfrontiert.

Die Kinder kamen nicht bei Pflegefamilien unter, sondern fielen in die Hände von Kriminellen, Schmugglern und Mitgliedern transnationaler krimineller Organisationen. Einige von ihnen sehen Kinder als Ware an, die zu Geld gemacht werden kann.

Rodas sah aus erster Hand, wie gefährdete Kinder ausgebeutet wurden. Ihre Zeugenaussage enthüllte die Komplizenschaft der US-Regierung bei einer massiven Kinderschmuggeloperation.

Wir boten den Kindern nicht den amerikanischen Traum, sondern setzten sie der modernen Sklaverei aus, sagte die Informantin. “Das war eine schreckliche Enthüllung”, so Rodas.

“Ich habe die Schrecken des Kinderhandels und der Ausbeutung persönlich miterlebt. Mein Leben wird nach dem, was ich gesehen habe, nie wieder dasselbe sein.”