Unabhängige News und Infos

Wissen Sie eigentlich, wie viele Menschen weltweit von ihren Regierungen durch die COVID-Giftspritze getötet wurden?

Wissen Sie eigentlich, wie viele Menschen weltweit von ihren Regierungen durch die COVID-Giftspritze getötet wurden?

Es sind etwa 12 Millionen. Das ist das 40-fache der Zahl der Amerikaner, die im Zweiten Weltkrieg getötet wurden. Das ist mehr als das Doppelte der Zahl der Toten durch COVID.

Margaret Anna Alice fragte, ob jemand die weltweite Zahl der Todesopfer durch die COVID-Impfungen schätzen könne.

Meiner Meinung nach ist eine vernünftige Schätzung, wenn man die Anzahl der Dosen durch 1.000 teilt.

Wenn man dies für die 600 Millionen in den USA verabreichten Dosen tut, erhält man 600.000 Todesfälle, was genau in der Größenordnung liegt.

Eine konservativere Zahl wäre, die Zahl der Dosen durch 2.500 zu teilen. Dies ist die Zahl, die Mathew Crawford anhand der weltweiten Daten geschätzt hat: 411 Todesfälle pro Million Dosen. Zuvor hatte ich eine Belohnung von 1 Million Dollar für jeden ausgesetzt, der einen signifikanten Fehler in seiner Arbeit findet. Keiner hat sich gemeldet. Dies ist auf meinem Substack und in meinem Twitter-Stream dokumentiert, aber natürlich wurde alles, was ich getwittert habe, von Twitter als unsicher gelöscht. Eine Million Dollar umsonst und ohne Bedingungen. Niemand hat angenommen.

Bei dieser konservativen Schätzung kommt man also auf 5 Millionen Tote (nur das 16-fache der Zahl der Toten im Zweiten Weltkrieg).

Wir nähern uns der Zahl von 6 Millionen Juden, die innerhalb von 12 Jahren im Holocaust getötet wurden.

Aber wir töten weltweit Menschen mindestens 6-mal schneller als die Deutschen.

Wir töten jeden Tag fast 10.000 Menschen (die letzte Rate lag bei 8,46 Millionen Dosen pro Tag).

Interessanterweise ist dies nicht selbstlimitierend, da jeden Tag 385.000 Babys geboren werden.

Das Töten kann also unbegrenzt weitergehen, selbst wenn die Geburtenrate aufgrund der Impfungen um 90 % zurückgeht.

Falls Sie sich das fragen sollten. Ich dachte nur, ich sollte darauf hinweisen.

Die Daten stammen aus diesem Bloomberg-Artikel: More Than 12.4 Billion Shots Given: Covid-19 Vaccine Tracker.

Zusammenfassung

Wir töten furchtbar viele Menschen, aber die führenden Politiker der Welt schauen weg und sagen nichts, während wir alle die hohe Zahl von Todesmeldungen in den Medien von Menschen beobachten, die „unerwartet“ gestorben sind, und keine Erklärung von der medizinischen Gemeinschaft oder der CDC hören.

Wir sollen darauf vertrauen, dass sie die Dinge im Griff haben, obwohl sie nicht vor die Kamera treten und niemandem Fragen stellen, die nicht vorher in einem Drehbuch festgelegt wurden.

Der Impfstoff wird in keinem dieser Berichte über ungeklärte Todesfälle erwähnt.

Dennoch haben Menschen auf der ganzen Welt festgestellt, dass diese unerwarteten Todesfälle NUR bei Geimpften auftreten. Hmmmm…. Ich frage mich, warum?

Die CDC verlangt nicht, dass die Gerichtsmediziner die entsprechenden Tests durchführen, um die Verbindung herzustellen. Das könnten sie leicht tun. Aber sie tun es nicht. Das sagt alles, was man über die Korruption wissen muss.

Es wird also einen ungeklärten Anstieg ungeklärter Todesfälle aufgrund unbekannter Ursachen geben, weil niemand in den Mainstream-Medien jemals zugeben wird, dass sie sich geirrt haben, und ein paar ungeschriebene Fragen stellen wird.

Selbst Donald Trump hat Angst, sich zu den Vorgängen zu äußern. Auch er bleibt stumm.

Das ist der Grund, warum es keine Debatten gibt, sondern nur Zensur.

Hunderte von Menschen bei der CDC wissen, was vor sich geht, aber sie werden nichts sagen, weil sie sonst ihren Job verlieren. Selbst die Leute, die zurückgetreten sind, schweigen. Es ist wirklich verblüffend.

Das Töten geht also unvermindert weiter.