Unabhängige News und Infos

Zahlen der Impfschäden und Impf-Toten explodieren – Aber „es wird vertuscht, dass sich die Balken biegen“

Zahlen der Impfschäden und Impf-Toten explodieren – Aber „es wird vertuscht, dass sich die Balken biegen“

Allein die Zahlen der Verdachtsfälle auf „Impftod“ explodieren nach Hochrechnungen von Experten weltweit auf zig-Millionen. Und, besonders schockierend: Die Todesfälle von geimpften Kindern (12-15 Jahren) sind in Europa um 691 Prozent gestiegen. Doch es wird von den zuständigen Behörden, besonders in Deutschland, verschwiegen, getäuscht und gelogen, um die Wahrheit vor der Bevölkerung verborgen zu halten. Der Ex-Präsident des Landeskriminalamtes Thüringen und langjährige nationale Experte bei Europol, Uwe G. Kranz, schildert nachfolgend die weltweite Entwicklung der ungeheuren Impfschäden und die kriminellen Verhaltensweisen der deutschen Behörden. (hl)

Weltweit 10 oder 20 Millionen Verdachtsfälle auf „Impftod“?

Von Uwe G. Kranz

Die kriegerischen Geplänkel im chinesischen, nordsyrischen, nahöstlichen oder nordafrikanischen Raum; die 28 Kriege, Bürgerkriege und bewaffneten Konflikte dieser Welt (Stand 2021), etwa im Kongo, in Kamerun, auf Haiti, in Mosambik, in Nigeria, in Somalia, in Äthiopien in der Zentralafrikanischen Republik und den Ländern der Sahelzone, oder der