Unabhängige News und Infos

12 Wege, die neue Weltordnung zu bekämpfen!

12 Wege, die neue Weltordnung zu bekämpfen!

  1. Sehen Sie NICHT fern:

Sehen Sie NICHT fern! Die einzige Zeit, in der ich fernsehe, ist, um zu sehen, was die Nachrichten den Schäfchen erzählen. Das Fernsehen ist ein mächtiger Apparat, der den Verstand kontrolliert. Lassen Sie sich nicht in die Kultur der Neuen Weltordnung hypnotisieren. Sie denken vielleicht, dass Sie dafür nicht empfänglich sind, aber Sie täuschen sich selbst. Das Fernsehen beeinflusst nicht nur Ihr Unterbewusstsein, sondern stiehlt Ihnen auch die Zeit, die Sie für gesunde Aktivitäten und Geselligkeit benötigen. Ich halte das Fernsehen für eines der größten Übel unserer Zeit, einfach, weil es so weitverbreitet ist. Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass die neuen Fernsehgeräte Sie in Ihren Wohnungen tatsächlich sehen und hören können. Auch wenn dies für manche weit hergeholt erscheinen mag, wäre diese Technologie sehr einfach zu implementieren. In jedem Fall ist das Fernsehen ein Krebsgeschwür in unserer Gesellschaft, das die Kultur der Neuen Weltordnung fördert, und sollte stark eingeschränkt, wenn nicht sogar ganz abgeschafft werden.

  1. Zerschneiden Sie Ihre Kreditkarten und hören Sie auf, sie zu benutzen:

Das gesamte Kreditsystem ist ein mächtiges Werkzeug der Neuen Weltordnung. Indem Sie den Zinsfluss an die Banken stoppen, helfen Sie, sie auszuhungern. Und nicht nur das, Sie werden sich auch sofort selbst bereichern. Hören Sie auf, Kredite zu nutzen, hören Sie auf, Ihre Macht den allmächtigen Banken zu überlassen und hören Sie auf, sich um Ihre Kreditwürdigkeit zu sorgen. Die Sorge um Ihre Kreditwürdigkeit spielt ihnen nur in die Hände. Wer hat je behauptet, dass sie dich/uns kontrollieren können, indem sie dir/uns eine Kreditnummer zuweisen? Spielen Sie ihr Spiel nicht mit. Wussten Sie, dass es unbiblisch ist, für einen Kredit Zinsen zu verlangen? Wussten Sie, dass in der Bibel steht, dass nach 7 Jahren alle Kredite nichtig sind? Steigen Sie noch heute aus dem System aus! Es ist ein böses System.

  1. Nehmen Sie KEINE Kredite auf:

Dies geht Hand in Hand mit der vorherigen Ermahnung. Sie geht jedoch noch ein wenig weiter. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, versklaven Sie sich selbst. Nehmen Sie aus keinem Grund einen Kredit auf. Wenn Sie ein Haus benötigen, bauen Sie Ihr eigenes. Wenn Sie ein Auto benötigen, sparen Sie und kaufen Sie ein gebrauchtes oder benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Schulden sind Sklaverei, vermeiden Sie sie um jeden Preis.

  1. Hören Sie auf, Dinge zu kaufen:

Jedes Mal, wenn du etwas kaufst, gibst du deine Zeit für den Gegenstand auf, den du gerade gekauft hast. Nicht nur das, in den meisten Fällen unterstützen Sie auch die Neue Weltordnung, indem Sie Steuern und Gebühren zahlen. Indem Sie Ihren Konsum einstellen, geben Sie sich selbst mehr Macht und entziehen im Gegenzug der Neuen Weltordnung Macht. Gandhi verstand diese Taktik und bestand darauf, dass die Menschen in seiner Bewegung ihre eigene Kleidung ernten, spinnen und herstellen sollten, anstatt sie von den Briten zu kaufen. Die meisten Dinge, die wir kaufen, werden innerhalb von Monaten, wenn nicht Tagen, unbrauchbar. Anstatt einen Gegenstand zu kaufen, leihen Sie ihn aus, stellen Sie ihn her oder verzichten Sie darauf. Wenn Sie unbedingt etwas kaufen müssen, kaufen Sie es gebraucht auf einem Flohmarkt und vermeiden Sie die Zahlung von Steuern an die N.W.O.

  1. Ignoriere sie:

Genau das hat Jesus getan, er hat die römische Regierung ignoriert und einfach weitergemacht, als ob es sie nicht gäbe. Egal, was auf diesem Planeten geschieht, Gottes Wille soll getan werden. Dieser Glaube schenkt Freiheit, denn wenn wir das anerkennen, verstehen wir, dass die Neue Weltordnung NICHT die Kontrolle hat. Sie hat NICHT die Kontrolle über unser Leben oder die Zukunft, und wir müssen entsprechend handeln. Schließlich ist dieses Leben nur vorübergehend, das wahre Leben kommt nach dem Tod.

  1. Hört auf zu denken, als gäbe es keine Neue Weltordnung:

Es mag seltsam klingen, aber wir machen einen Fehler, wenn wir glauben, dass die Welt so ist, wie wir sie uns vorgestellt haben. Das ist sie nicht, und wir sollten uns daran erinnern, dass wir uns in einem Krieg befinden. Im Moment ist es für die meisten von uns kein heißer Krieg, sondern ein kalter Krieg. Wir müssen Entscheidungen treffen, die auf der Realität beruhen und nicht auf dem, was das Fernsehen oder die kulturellen Eliten uns glauben machen wollen, was uns als Ganzes oder sogar als Einzelne nicht nützt. Dieser eine Punkt kann sehr schwierig sein, ist aber ein entscheidender Punkt im Kampf gegen die Neue Weltordnung. Sie möchten uns einlullen, damit wir denken, dass sie nicht existieren, das ist ihre Strategie der Kontrolle. Was haben die NAZI’s mit den Juden gemacht, bevor sie sie vergast haben? Sie sagten ihnen, dass sie duschen gehen würden. Und die Juden wollten ihnen glauben, also marschierten sie direkt ins Gas und starben. Wir dürfen NICHT denselben Fehler machen.

  1. Verarmt euch selbst:

Damit meine ich, nichts auf dem Papier zu haben, alle Vermögenswerte in Gold und Silber, Saatgut und Brennholz zu halten. Wenn sie es sehen können, können sie es besteuern und sie werden es sich nehmen! Je schlimmer die Depression wird, desto mehr werden sie auf der Suche nach Geld sein. Wenn sie Ihr Vermögen sehen können, werden sie es sich nehmen… so einfach ist das. Verstecken Sie alles, was Sie können.

  1. Verzichten Sie auf den Verzehr von GVO-Lebensmitteln (gentechnisch veränderte Lebensmittel):

GVO-Lebensmittel sind ein sanfter Tötungsmechanismus. Damit meine ich, dass man nicht sofort stirbt, wenn man sie isst, sondern erst 10 Jahre und mehrere Tausend Dollar später an Krebs oder Ähnlichem stirbt. Hören Sie auf, ihre Lebensmittel zu essen, sie werden Sie töten.

  1. Werde auf jede erdenkliche Weise autark:

Selbstversorger zu sein bedeutet, frei zu sein! Frei von Kontrollen, frei von Abhängigkeiten, frei von Steuern und frei von Chemikalien und Giften, die sie in unsere Nahrung, unser Wasser und unsere Produkte füllen. Das ist ein wichtiger Punkt für mich. Einmal haben wir beschlossen, dass es besser ist, 8 bis 10 Stunden für jemand anderen zu arbeiten, davon Steuern an den Staat zu zahlen und unsere Familien zu verlassen, und wofür? Um ein Haus zu kaufen (wenn man es selbst bauen kann), um im Laden gekaufte, minderwertige Lebensmittel zu kaufen (wenn man sie selbst anbauen kann), um unsere Kinder in staatliche Schulen zu schicken (wenn man sie zu Hause besser unterrichten kann). Das ergibt doch keinen Sinn. Wer würde lieber den ganzen Tag für jemand anderen in einem Büro arbeiten und dann 40 % oder was auch immer dieses Einkommens in Form von Steuern an die Regierung abführen, nur um die grundlegenden Dinge zu kaufen, die wir früher selbst hergestellt haben. Selbstversorgung ist Freiheit!

  1. Informieren Sie sich und andere über bewährte Methoden des unabhängigen Lebens:

Dies ist ein fortlaufendes Projekt, das Spaß macht. Es gibt nichts Befriedigenderes, als zu wissen, dass man ohne die Hilfe der Regierung auf eine Weise überleben und wirklich gedeihen kann. Es bedarf Zeit, um zu lernen, wie man Lebensmittel anbaut, Seife herstellt und mit eigener Energie kocht. Es bedarf Zeit, aber es ist sehr befriedigend. Es ist eine verlorene Kunst, aber sie kehrt zurück, und es ist etwas, das wir alle lernen und unseren Kindern und anderen Menschen beibringen müssen.

  1. Tausche, wenn du nicht tauschen kannst, benutze Silber, wenn du nicht Silber benutzen kannst, benutze Bargeld:

Das Geldsystem ist ihr Kontrollsystem; entziehen Sie sich ihm. Fangen Sie an herauszufinden, wie Sie für Ihre Bedürfnisse tauschen können, wenn Sie nicht tauschen können, verwenden Sie Silber oder Gold (was nicht zurückverfolgbar ist) und wenn Sie das nicht verwenden können, verwenden Sie Bargeld, das ebenfalls nicht zurückverfolgbar ist (vorerst).

  1. Stimmen Sie nicht mehr für eine der großen politischen Parteien

Indem Sie für eine der großen politischen Parteien stimmen, geben Sie nur Ihre Macht weg, um den herrschenden Kriminellen zu helfen, ihre NWO-Agenda weiter voranzutreiben. Hören Sie auf, den linken/rechten Sockenpuppen-Wahlkampfshows zu glauben, die alle von der T.H.E.Y. (The Hierarchy Enslaving You) unterstützt und finanziert werden. Es spielt keine Rolle, wer gewählt wird – sie werden alle von der herrschenden Elite finanziert und unterstützt. Wer auch immer gewinnt, die Politiker, die im Amt sitzen, werden nur dazu da sein, ihren Herren und Meistern, der herrschenden Elite, zu dienen und nicht den Wünschen von uns, dem Volk.

Ja, es gibt eine wachsende Zahl von Menschen, die das wissen, aber viele verstehen es immer noch nicht ganz: Alle Vorteile, die sich aus der Wahl der einen Partei gegenüber der anderen ergeben, z. B. eine Politik zu Ihren Gunsten oder zu Ihrem Vorteil, wie eine Steuersenkung, werden sich nur kurzfristig auszahlen. Wenn man eine der großen Parteien wählt, hat man letztlich nur die weitaus höheren langfristigen Kosten zu tragen, die dadurch entstehen, dass man eine Partei oder einen sogenannten Vertreter gewählt hat, der Verbindungen zur Agenda der herrschenden Elite hat.