Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Arzt über Covid-Impfung: “Das ist vorsätzlicher Massenmord”.

Corona-Impfstoffe verursachen Sterblichkeit, chronische Krankheiten wie Krebs und Autoimmunerkrankungen, eine große Zahl von Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit, sagte der Arzt Vladimir Zelenko in einem Interview mit Maria Zeee. “Es ist also ein sehr wirksames Mittel zur Bevölkerungskontrolle.”

Der Arzt bezog sich dabei auf eine Powerpoint-Präsentation, die auf einer Sitzung eines beratenden Ausschusses der US-Arzneimittelbehörde FDA im Oktober 2020 gezeigt wurde, zwei Monate bevor die Impfstoffe auf den Markt kamen. In aller Kürze wurde eine Folie gezeigt, auf der die Nebenwirkungen aufgelistet waren, die die Corona-Impfstoffe verursachen können, darunter Herzmuskelentzündung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Tod und eine Reihe schrecklicher neurologischer Erkrankungen.

Das Dia war nur für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen. Die Behörde wusste also bereits im Oktober 2020, bevor die Impfstoffe für den Notfalleinsatz zugelassen wurden, welche Nebenwirkungen die Impfungen haben könnten.

Die von der US-amerikanischen Datenbank für Nebenwirkungen VAERS und von EudraVigilance in Europa erfassten Nebenwirkungen entsprechen genau dem, was die FDA vorausgesagt hatte, so Zelenko.

Die kürzlich veröffentlichten Pfizer-Dokumente zeigen auch Todesfälle und schreckliche Nebenwirkungen, was sich mit den Informationen deckt, die der FDA vorlagen.

“Wie nennen Sie das? Vorsätzlicher Massenmord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord”, betonte der Arzt.