Unabhängige News und Infos

Bill Gates lobt das kommunistische China für ihre COVID-Reaktion und die „großartigen Impfstoffe“

Bill Gates lobt das kommunistische China für ihre COVID-Reaktion und die „großartigen Impfstoffe“

Für den Rest der Welt hat China höchstwahrscheinlich einen virulenten Stamm des Coronavirus in einem seiner Labors entwickelt, zugelassen, dass er entweicht und die Welt infiziert, und dann versucht, dies zu vertuschen, bevor es massiv von der resultierenden Pandemie profitiert. Aber nicht für Bill Gates.

Für Gates hat der kommunistische Staat einfach „großartige Arbeit“ geleistet.

In einer aufgezeichneten Botschaft, in der er „allen in China ein frohes Neujahrsfest“ wünschte, sagte Gates: „So wie der Tiger Vitalität und Gesundheit symbolisiert, hat unsere Stiftung im vergangenen Jahr ihre Arbeit fortgesetzt.“

Er fuhr fort: „Die jüngste beunruhigende und hochansteckende Omikron-Variante bedeutet, dass die COVID-19-Pandemie noch nicht vorbei ist. Seit dem Ausbruch der Pandemie hat China nicht nur hart daran gearbeitet, das Virus einzudämmen, sondern auch dazu beigetragen, die Gerechtigkeitslücke zu schließen, indem es andere Länder mit vielen verschiedenen Hilfsgütern, einschließlich großartiger Impfstoffe, unterstützt hat.“

Wenn Gates mit „unterstützen“ „mit großem Gewinn verkaufen“ meint, dann ja, großartige Arbeit.

Gates fuhr fort: „Ich war auch begeistert von der Nachricht, dass die WHO im Juni Chinas bemerkenswerten Erfolg bei der Bekämpfung von Malaria anerkannt und das Land offiziell für frei von der Krankheit erklärt hat.“

Er schloss mit den Worten: „Wie viele von Ihnen glaube ich, dass die Welt besser werden kann. Und ich weiß, dass Innovation und Zusammenarbeit der Schlüssel zu diesem Ziel ist. Ich freue mich darauf, wieder einmal nach China reisen zu können, um Sie alle und Ihre Arbeit persönlich zu sehen. Aber jetzt wünsche ich Ihnen erst einmal schöne Feiertage und ein gesundes und glückliches neues Jahr.“