Unabhängige News und Infos

Cominarty-Patent gehört deutscher Curevac AG
Pieruschka / Shutterstock.com

Cominarty-Patent gehört deutscher Curevac AG

Gesellschafter der Curevac AG sind eine von SAP-Gründer Dietmar Hopp gegründete Risikokapitalgesellschaft, die BRD, die Bill & Melinda Gates Foundation, der Pharma-Riese GlaxoSmithKline, Dietmar Hopp persönlich und weitere Anleger aus dem Umfeld der Pandemieprofiteure. Allein die BRD machte aus ihrer Beteiligung in Höhe von 300 Millionen Euro mittlerweile über 1,3 Milliarden Euro. 24,38 % der Curevac-Aktien befinden sich im freien Handel. (1)

Warum Curevac damit hinter dem Berg gehalten hat, ist nur eine der vielen aktuellen Fragen. Die andere Frage lautet: Warum hat Curevac das Gentherapeutikum nicht selbst auf den Markt gebracht, sondern Pfizer/BioNTech den Vortritt gelassen? Geht es am Ende darum, die Gewinne abzuschöpfen und eine eventuelle Konzernzerstörung von Pfizer und Curevac zu verhindern, indem man späterhin nur die kleine und neue BioNTech einem möglichen Regress wegen der massenhaften Todesfälle und schweren Krankheitsfolgen opfert? BioNTech findet sich in den Unterlagen des Deutschen Patent und Markenamtes zu Cominarty ebenfalls: Als zuständige Einheit für das Marketing.