Unabhängige News und Infos

Corona-Österreich: Während das Volk gehorcht – Saufgelage im GRÜNEN-Gesundheitsministerium!
Schränke prall gefüllt mit Spirituosen und Zigaretten (Bild: krone.tv)

Corona-Österreich: Während das Volk gehorcht – Saufgelage im GRÜNEN-Gesundheitsministerium!

Das, was die österreichische Kronenzeitung berichtet, spiegelt die ganze Verderbtheit der Politik wieder!

Während “die da unten”, also das Volk, die Bürger mit Corona-Maßnahmen geknechtet und geknebelt werden, lassen es “die da oben” krachen.

Und zwar richtig!

So packte nun ein Insider, ein Mitarbeiter des Krisenstabes im österreichischen GRÜNEN-Gesundheitsministerium aus. Und das, was er zu sagen hatte, sprengt jegliche Vorstellungskraft.

In Sektionen im Ministerium soll es zu exzessivem Alkohol-Gebrauch (Spirituosen, Bier, Schampus) gekommen sein. Und das von frühmorgens bis nachmittags!

Zu den Aussagen liegt aussagekräftiges Bildmaterial (Videos und Fotos) mit Datum und Uhrzeit vor, die Schränke voller Alkohol zeigen.

Der Insider zur Kronenzeitung: „Die Zustände sind unerträglich“, sagt er. Von frühmorgens bis nachmittags werde getrunken. Bier, Schampus, Wein bis Jägermeister und Grappa. „Bereits um acht Uhr früh sind die Mistkübel voll mit leeren Bierdosen“. Es gibt aber auch Orangensaft zu sehen. „Hauptsächlich