Unabhängige News und Infos

form PxHere

Das Lexikon des „Neuen normal“

off-guardian.org: Auszüge aus ‚The New Normal Lexicon‘ von Greta Reset, Professorin für Neologie an der Schwabgate University.

*

Maskenauge: der böse, wulstige Blick, eine Mischung aus Hass und Angst, den ein ‚Maskaholic‘ jemandem zuwirft, der keine ‚Gesichtsverkleidung‘ trägt.

*

Maskaholic: Jemand, der seine Maske unabhängig von der Umgebung trägt, z. B. allein in einem Auto, auf dem Gipfel eines Berges oder unter Wasser.

*

Gesichtsbedeckung: Alles, was dazu dient, die untere Gesichtshälfte zu bedecken, um die Vorschriften zu erfüllen und Zugang zu einer Sperrzone zu erhalten – alles ist erlaubt, da die Wirksamkeit zur Vermeidung von Krankheitsübertragungen keine Voraussetzung ist: Unterhose, Chiffonschal, Haarnetz.

Es gibt auch keine Vorschrift, dass Gesichtsbedeckungen nach dem Gebrauch sicher entsorgt werden müssen, so dass diese auf die Straße oder in die Landschaft geworfen werden können, damit Kinder damit spielen und Tiere daran ersticken.

*

Zögernde Impfung: Selbstsüchtiges Ablehnen oder Erwägen des Ablehnens eines „Impfstoffs“, insbesondere eines experimentellen Impfstoffs, in der Regel basierend auf einer persönlichen Risiko-Nutzen-Analyse, einem Defizit an Angst und einem Glauben an rechten Unsinn wie informierte Zustimmung und körperliche Unversehrtheit.

Das Zögern beim Impfen führt zur Aufrechterhaltung von „Abriegelung“, Masken und „sozialer Distanzierung“ durch die Regierungen, die diese Dinge eigentlich nicht tun wollen, aber Sie wissen schon…sie sind schuld. (Siehe auch: Impfgegner).

*

Impfgegner: Jeder, der einen der Covid-19-Impfstoffe ablehnt oder kritisiert, unabhängig von seinen Gründen und seiner generellen Einstellung zum Impfen – selbst wenn er ein angesehener medizinischer Wissenschaftler ist, der sich seit vielen Jahren mit der Entwicklung von Impfstoffen beschäftigt. Alle Beweise, die der Impfgegner vorbringt, sind irrelevant, weil Beweise den Glauben verleugnen und ohne Glauben ist „die Wissenschaft“ nichts.

*

Altersstandardisierte Sterblichkeitsrate: Das Goldstandardmaß für die Gesamtmortalität in einer Nation zum Zwecke des Vergleichs mit anderen Jahren. Folglich wird sie nie von der Regierung oder den Medien verwendet, die stattdessen eine offene Aufzählung von Menschen bevorzugen, die innerhalb von 28 (oder sogar 60 Tagen) nach einem PCR-Test gestorben sind.

*

PCR-Test: Der Polymerase-Kettenreaktionstest wurde von dem amerikanischen Biochemiker Kary Mullis erfunden, der für seine Entdeckung den Nobelpreis erhielt. Die PCR ist in der Lage, DNA-Proben zu vergrößern, um selbst kleinste Mengen eines Virus zu identifizieren, und wird in einer ansteigenden Vergrößerungsskala, den sogenannten „Zyklen“, eingesetzt.

Mullis, der 2019 verstarb, betonte, dass seine Erfindung nicht zur Identifizierung und Diagnose von Infektionskrankheiten geeignet sei.

Der Leiter der AIAID, Anthony Fauci, hat zu Protokoll gegeben, dass die Verwendung von PCR mit 35 oder mehr Zyklen bedeutet, dass der Test im Wesentlichen bedeutungslos für die Bestimmung von Infektionskrankheiten ist und zu „falsch-positiven“ Ergebnissen führen würde – aber das vom deutschen Wissenschaftler Christian Drosten erstellte Protokoll, das auf einem Computermodell und nicht auf einer isolierten und sequenzierten Probe des Virus basierte und innerhalb von 48 Stunden begutachtet wurde, empfahl einen Zyklus von 45.

Dies wurde dann von der WHO aufgegriffen und praktisch überall verwendet, bis die WHO im Januar allen sagte, sie sollten damit aufhören, weil es sinnlos sei. (Siehe auch: ‚Die Wissenschaft‘).

*

Die Wissenschaft: Eine Teilmenge wissenschaftlicher Erkenntnisse, die nicht auf der Basis empirischer Daten oder wiederholbarer Experimente in Frage gestellt werden kann, weil sie durch den Konsens zwischen der Teilmenge von „Experten“, die sich daran halten, „festgelegt“ wurde.

*

Soziale Distanzierung: Dystopischer Name für den willkürlichen physischen Abstand, der von „Experten“ empfohlen oder von der Regierung vorgeschrieben wird, um eine „asymptomatische Ausbreitung“ zu verhindern. Sollte eigentlich ‚physische Distanzierung‘ heißen, ist es aber nicht.

*

Asymptomatische Ausbreitung: Die merkwürdige Vorstellung, dass Krankheiten in irgendeiner signifikanten Weise von Menschen verbreitet werden, die körperlich gesund sind, ungeachtet aller früheren (und der meisten aktuellen) wissenschaftlichen Beweise. Der Grund für die ‚Lockdowns‘.

*

Lockdown: Ein aus dem Strafvollzug entlehnter Ausdruck, um die Gesundheit der Nation zu schützen, indem man der gesamten Gesellschaft Isolation, verpasste Bildung, Stress und Angst, eingeschränkte Gesundheitsversorgung und wirtschaftliche Verwüstung auferlegt, ungeachtet des tatsächlichen Risikos für den Einzelnen oder des Nachweises der Wirksamkeit, um eine „asymptomatische Ausbreitung“ zu verhindern.

*

3 Wochen: Perpetuität (siehe ‚Lockdown‘).

*

Pflegeheime: Sssshhh! Darüber reden wir nicht mehr. Schau, hier kommt eine andere Variante!

*

Fall: Jemand, der ansonsten völlig gesund ist und sich unerklärlicherweise mit einem PCR-Test, der so durchgeführt wurde, dass er Virenstränge auf den Handschuhen von Howard Hughes finden würde, zur Untersuchung vorgestellt hat.

*

R-Zahl: Eine Kennzahl in der Epidemiologie, die die Fähigkeit eines Virus, sich auszubreiten, angibt. Einst von lebenswichtiger Bedeutung und von der Regierung und den Medien täglich obsessiv verfolgt und verkündet, ist es jetzt einfach sooooo 2020, Liebling – es geht dieses Jahr nur noch um Varianten, weißt du.

*

Infektionssterblichkeitsrate (IFR): Die IFR ist die wohl wichtigste Kennzahl zur Beurteilung der Letalität eines Erregers und bezeichnet den Prozentsatz der infizierten Personen, die sterben. Für SARS-CoV-2 liegt die aktuelle Schätzung zwischen 0,24 % und 0,15 % – zum Vergleich: bei der schlimmen Grippe liegt sie zwischen 0,1 und 0,2 % und bei Tollwut bei 100 %. Aufgrund ihrer lebenswichtigen Bedeutung wird die IFR in den Mainstream-Medien nie erwähnt und die meisten Menschen haben keine Ahnung, was sie bedeutet.

*

Variante: etwas, das zu 99,7 % mit dem Original identisch ist, aber einen furchteinflößenden Namen und gute PR hat, z. B. „die vierfache supertödliche [beliebige geografische Lage einfügen] Superspreader-Variante“

*

Superspreader-Ereignis: Politisch unangenehme Versammlung oder Veranstaltung mit einer großen Anzahl von Menschen, die sich normal verhalten, und die anschließend nichts außer Liebe, Einigkeit und Informationen verbreiten.

*

‚Experte‘: Jemand, der eine herausragende Position in der Wissenschaft einnimmt und die richtigen Dinge sagt.

*

Quelle von Fehlinformationen: Jemand, der eine herausragende Position in der Wissenschaft innehat und die falschen Dinge sagt (vgl. ‚Experte‘)

*

Influencer: Prominente, Vlogger oder Social-Media-Figuren mit vielen Followern, die ihre Reichweite und Popularität nutzen, um Menschen von der Weisheit der Regierungspolitik zu überzeugen, über die sie weniger als nichts wissen, meist gegen Zahlungen aus der öffentlichen Kasse.

Dazu gehören auch tapfere Helden wie die der 77 Brigade, die den gefährlichen Krieg gegen Des-/Fehlinformationen aus den von Donuts und Kaffee verseuchten virtuellen Schützengräben eines MOD-Computerraums führen (siehe auch SPI-B).

*

SPI-B: The Scientific Pandemic Insights Group on Behaviours – eine Gruppe von Psychologen, Regierungsbeamten und Strafverfolgungs „experten“, die mit der wichtigen Aufgabe betraut sind, dafür zu sorgen, dass die Öffentlichkeit während einer Krise im Bereich der öffentlichen Gesundheit angemessen verängstigt wird – vor allem, indem sie sich der Krise bewusst werden und sie durch ominöse Botschaften in den Medien super-gruselig machen.

SPI-B arbeitet mit dem durch und durch ethischen Konzept, Angst zu benutzen, um Gehorsam zu erzwingen, das in der Geschichte der Menschheit noch nie missbraucht wurde und das noch nie der geistigen und körperlichen Gesundheit einer Bevölkerung geschadet oder Demokratie, soziale Harmonie oder Freiheit in irgendeiner Weise beeinträchtigt hat.

*

Impfstoff: Traditionell ein Präparat aus toter viraler Materie, das eingeführt wird, um die Immunantwort zu stimulieren und eine Infektion zu verhindern – aber jetzt nicht mehr so sehr.

*

Vaxtrovert: Jemand, der allen und jedem fröhlich von seinen Impferfahrungen erzählt, ohne dass seine Gesprächspartner dazu aufgefordert werden oder ein besonderes Interesse an dem Thema haben.

*

Öffentliche Gesundheitspolitik: Fokussierung auf eine einzige mögliche Todes- oder Krankheitsursache unter Ausschluss aller anderen.

*

Herdenimmunität: Buchstäblich ein faschistisches Konzept/eine faschistische Politik… es sei denn, es wird durch Massenimpfungen erreicht.

*

Unerwünschte Reaktion: Völlig zufällige Krankheit oder Tod nach einer Impfung.

*

Gesundheitspass: siehe: ‚Dompass‘ und ‚Kennkarte‘.

*

Great Reset: Kollosaler Ressourcenraub und Auferlegung eines zentralisierten technokratischen Kontrollsystems – aber mit netten Worten wie ‚Gerechtigkeit‘, ‚Nachhaltigkeit‘ und ‚Vielfalt‘, damit es sich warm und kuschelig anfühlt (siehe: ‚Build back better‘, ‚Agenda 21/2030‘ und ‚dystopischer Albtraum‘)

*

Build back better: Für Oligarchen, nicht für euch Bauern.

*

Freiheit: Sklaverei

*

Ignoranz: Stärke

*

Der Nürnberger Kodex:…ist das ein Dan Brown Roman?

*

Redefreiheit: Pass nur auf, was du sagst…

*

Rechtsstaatlichkeit/Bürgerrechte: Sorry, was?