Unabhängige News und Infos

Die Sterblichkeitsrate in Kanada erreicht Rekordniveau – steht das Schlimmste noch bevor?

Die Sterblichkeitsrate in Kanada erreicht Rekordniveau – steht das Schlimmste noch bevor?

Solange geboostert wird, werden Menschen sterben. Das sagte Edward Dowd, ehemaliger Portfoliomanager bei BlackRock, im Gespräch mit der Journalistin Naomi Wolf.

Außerdem können immer mehr Menschen wegen der Nebenwirkungen nicht arbeiten. Denken Sie an Muskelschmerzen, andere Arten von Schmerzen, Menschen, die nicht gehen können, und so weiter.

Dowd steht in engem Kontakt mit dem kanadischen Investor Kelly Brown, der wie er Untersuchungen über die Sterblichkeitsraten durchgeführt hat. Brown stellte fest, dass die Übersterblichkeit in der Altersgruppe der 0- bis 44-Jährigen enorm gestiegen ist.

Die Zahl der Todesfälle erreichte im August, September und Oktober letzten Jahres ihren Höhepunkt. Der Höchststand fiel mit der Einführung der Impfpflicht zusammen. In British Columbia und Ontario, den am dichtesten besiedelten Provinzen, sind die Daten relativ gut erhalten. Die Daten zeigen nicht nur, dass die Übersterblichkeit weiter ansteigt, sondern dass sie Ende des Jahres einen Rekordwert erreicht hat, so Dowd.

„Meine Güte“, antwortete Wolf. „Das ist sehr wichtig.“

Für das Jahr 2022 haben die Provinzen noch keine Daten zur Verfügung gestellt. Anfang dieses Jahres kündigte Premierminister Trudeau an, dass die Menschen ihre vierte Spritze bekommen können. „Sie bestätigt unsere Erkenntnisse“, betonte Dowd.