Unabhängige Analysen und Informationen zu Geopolitik, Wirtschaft, Gesundheit, Technologie

Die Wahrheit über den Covid-Impfstoff kommt ans Licht

Paul Craig Roberts

Ja, wir wurden über die Sicherheit und Wirksamkeit der Covid-“Impfstoffe” belogen.

Chris Cuomo, der die Presse bei ihrem ignoranten Angriff auf Ivermectin angeführt hat, nimmt jetzt Ivermectin, um sich von den Nebenwirkungen des Covid-“Impfstoffs” zu erholen, den er dummerweise genommen hat.

Cuomo sagt, der Angriff von Fauci, Big Pharma und dem medizinischen Establishment auf das echte Heilmittel sei erfolgt, weil mit Ivermectin kein Profit zu machen war. Also töteten und verstümmelten Big Pharma, seine NIH-, CDC- und FDA-Agenten und das korrupte amerikanische medizinische Establishment Menschen für Geld.

Cuomo sagt: “Wir haben schlechte Informationen über Ivermectin bekommen. Die eigentliche Frage ist, warum”?

Dann antwortet er auf seine Frage, dass der Grund, warum Ivermectin so vehement abgelehnt wurde, der war, dass man mit einem Medikament, das bereits billig und weitverbreitet war, keinen Profit machen konnte. “Es ist billig, es gehört niemandem, und es wird seit Langem als antimikrobielles und antivirales Mittel eingesetzt”, sagte Cuomo. “Meine Ärztin hat es während der COVID-Kampagne bei ihrer Familie und ihren Patienten eingesetzt, und es hat bei ihnen funktioniert. Es war also falsch von ihnen, Angst davor zu haben. Ich wusste es damals nicht. Jetzt weiß ich es, jetzt gebe ich es zu, jetzt spreche ich darüber.

Zu Cuomos Verteidigung: Hätte er seine Hausaufgaben erledigt, anstatt nur die unverhohlene Propaganda zu lesen, die ihm aufgedrängt wurde, wäre er von Fauci, Biden und ihren Freunden, den Presseleuten, denunziert und gefeuert worden.

In Amerika, besonders an Universitäten, öffentlichen Schulen, in den Medien und in der Regierung, ist es fast unmöglich, die Wahrheit über etwas zu sagen, ohne verheerende Konsequenzen zu erleiden.

Erinnern Sie sich an all die öffentlichen, medialen und medizinischen Autoritäten, einschließlich Ihres eigenen Arztes, die Ihnen sagten, dass der tödliche Covid-“Impfstoff” sicher sei? Nun, AstraZeneca hat gerade bekannt gegeben, dass sie mit der weltweiten Rücknahme ihres “Impfstoffs” Covid-19 begonnen haben.

Inzwischen ist bekannt, dass die impfstoffinduzierte thrombotische Thrombozytopenie (TTS) mit den Covid-19-Impfstoffen von AstraZeneca und Johnson & Johnson in Zusammenhang steht. Das plötzliche Auftreten von noch nie dagewesenen Blutgerinnseln ist nicht die einzige tödliche und gesundheitsschädigende Folge des “Impfstoffs”. Unabhängige medizinische Wissenschaftler, die nicht auf der Gehaltsliste von Big Pharma stehen, haben viele andere katastrophale Auswirkungen – wie z.B. Turbo-Krebs – aller “Impfstoffe” nachgewiesen.

AstraZeneca behauptet, dass der Rückzug ihres “Impfstoffs” nichts mit der Sammelklage gegen sie zu tun hat oder mit der Erkenntnis, dass TTS eine “seltene” Nebenwirkung des “Impfstoffs” ist. Vielleicht sind Millionen von Fällen eine seltene Zahl unter Milliarden von Dosen, aber Millionen von Toten und dauerhaft Verletzten sind nicht das, was die Medizin als “selten” betrachtet.

Trotz des Eingeständnisses, dass die verleumdeten unabhängigen medizinischen Wissenschaftler mit ihren Warnungen vor den “Impfstoffen” völlig recht hatten, versucht die vollkommen korrupte texanische Ärztekammer immer noch, einem Arzt die Zulassung zu entziehen, der 6.000 Covid-Patente mit Ivermectin gerettet hat. Im Gegensatz zu den korrupten amerikanischen Krankenhäusern, die erstaunliche Summen zahlen, um alle Todesfälle als Covid-Todesfälle zu deklarieren, haben einige ehrliche Ärzte die Auferlegung der tödlichen Covid-Protokolle ignoriert und ihre Patienten korrekt behandelt. Deshalb versucht das medizinische Establishment trotz der bekannten und bewiesenen Fakten, die ehrlichen Ärzte in seiner Mitte zu vernichten.

Ich frage Sie noch einmal: Können Sie eine einzige öffentliche oder private Institution in den Vereinigten Staaten nennen, der Sie vertrauen?