Unabhängige News und Infos

Die Zivilisation wird vielleicht untergehen: George Soros fordert die Menschen in Davos auf, Putin (und Xi) zu besiegen, sonst…

Die Zivilisation wird vielleicht untergehen: George Soros fordert die Menschen in Davos auf, Putin (und Xi) zu besiegen, sonst…

Bei seinem ersten persönlichen Auftritt in Davos seit der Verunglimpfung Trumps als „Hochstapler und Narzisst“ und der Behauptung, Mark Zuckerberg habe sich verschworen, um seine Wiederwahl im März 2020 zu erreichen (und der Warnung, dass „die überhitzte US-Wirtschaft nicht allzu lange am Kochen gehalten werden kann“), hat der Milliardär George Soros seine traditionell erwartete Jahresansprache gehalten und dabei vor allem China ins Visier genommen (was nichts Neues ist), aber auch Russland auf seine Hitliste gesetzt.

Der 90-jährige Puppenspieler, der sicherlich nicht jünger wird (er sieht älter aus als der 98-jährige Henry Kissinger, der früher am Tag Schlagzeilen machte), warnte, dass Russlands Einmarsch in der Ukraine Europa erschüttert hat und der Beginn eines neuen Weltkriegs sein könnte.

Andere Themen, die die gesamte Menschheit betreffen – die Bekämpfung von Pandemien und des Klimawandels, die Vermeidung eines Atomkriegs, die Aufrechterhaltung globaler Institutionen – mussten hinter diesem Kampf zurückstehen, sagte Soros

Deshalb sage ich, dass unsere Zivilisation vielleicht nicht überleben wird.

Soros richtete sich gegen die Führer Russlands und Chinas:

Die beiden Staatsoberhäupter hätten „haarsträubende Fehler“ begangen, fügte er hinzu,

Putin erwartete, in der Ukraine als Befreier willkommen geheißen zu werden; Xi Jinping hält an einer Null-Covid-Politik fest, die unmöglich aufrechterhalten werden kann.

Die Angriffe auf China sind nicht neu: 2019 warnte der ehemalige Hedgefondsmanager vor der „tödlichen Gefahr“, dass China künstliche Intelligenz zur Unterdrückung seiner Bürger einsetzt – ein Thema, das er in seiner heutigen Rede erneut aufgriff.

KI ist besonders gut darin, Kontrollinstrumente zu schaffen, die repressive Regime unterstützen und offene Gesellschaften gefährden, sagte Soros.

Covid-19 hat auch dazu beigetragen, Kontrollinstrumente zu legitimieren, weil sie im Umgang mit dem Virus wirklich nützlich sind.

Aber seine abschließenden Gedanken waren gelinde gesagt bedrohlich, denn er fügte Russland zu seiner „Shit-Liste“ hinzu und warnte, frei übersetzt: „Besiegt Putin oder wir werden alle sterben…

Deshalb müssen wir alle unsere Ressourcen mobilisieren, um den Krieg frühzeitig zu beenden. Der beste und vielleicht einzige Weg, unsere Zivilisation zu erhalten, ist, Putin so schnell wie möglich zu besiegen. Das ist die Quintessenz

Die komplette Rede ist in der Quelle zu finden.