Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Dieser Arzt hat 20.000 Corona-Patienten erfolgreich mit Hydroxychloroquin behandelt

Dieser Arzt hat 20.000 Corona-Patienten erfolgreich mit Hydroxychloroquin behandelt

Während die Medien weiterhin einen Hype um Corona machen und fleißig an Impfpässen gearbeitet wird, hat ein Arzt zehntausende Corona-Patienten erfolgreich behandelt, ohne einen einzigen Impfstoff zu verabreichen.

„Es gibt keine Pandemie. Diese Krankheit ist endemisch geworden“, sagt Stella Immanuel, die seit 31 Jahren als Ärztin praktiziert. „Die Medien Pushen Covid, weil sie Impfstoffe verkaufen wollen. Von Anfang an haben sie Lügen verbreitet: Ja, es gibt eine Krankheit, ja, es sterben Menschen, die eine Grunderkrankung haben, aber es ist keine beängstigende Krankheit und es gibt wirksame Behandlungen.“

Stella Immanuel sagt, sie habe unzählige Leben gerettet. „Wir verwenden Ivermectin, Hydroxychloroquin und Azithromycin, und wir geben den Patienten die Vitamine C und D sowie Zink.“ Das Hauptproblem, so Die Ärztin, ist, dass die Patienten einen Vitamin-D-Mangel haben. „Wir haben tolle Ergebnisse erzielt.“

„Diese Krankheit ist leicht zu behandeln“, betonte Stella Immanuel, die im Internet zensiert und sogar von Twitter verbannt wurde. „Sie zensieren uns, weil wir die Wahrheit sagen. Sie wollen die Menschen überhaupt nicht behandeln. Sie wollen Impfstoffe verkaufen. Ich wünschte, die Leute würden aufwachen.“

Die Ärztin hat auch ein Buch geschrieben, das die Wahrheit über die Corona-Pandemie aufdeckt. Es kann auf ihrer Website bestellt werden. „Keiner muss an dieser Krankheit sterben. Das haben wir vom ersten Tag an gesagt“, sagte Dr. Immanuel.