Unabhängige News und Infos

Falschinformationen seien «jetzt unsere häufigste Todesursache»

Falschinformationen seien «jetzt unsere häufigste Todesursache»

Diese Meinung vertritt der neue FDA-Chef Robert Califf. Der Kampf gegen «Fake News» hat für ihn hohe Priorität.

Robert Califf ist seit kurzem Chef der US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration (FDA). Diese Behörde geriet während der «Pandemie» wiederholt in die Kritik, weil sie die mRNA-Injektionen widerspruchslos zugelassen, zugleich aber alternative Therapien und Medikamente bekämpft hatte.

Califf selbst hat dafür wenig Verständnis. Seit Califf zu Beginn dieses Jahres seinen neuen Job bei der FDA angetreten ist, hat er sich dem Kampf gegen «Falschinformationen» verschrieben.

Interessant zu wissen: Bis vor kurzem war Califf noch für