Unabhängige News und Infos

Februar 2020: Präsident Xi Jinping schreibt einen Antwortbrief an Bill Gates

Februar 2020: Präsident Xi Jinping schreibt einen Antwortbrief an Bill Gates

Der Brief ist vom Februar 2020, er zeigt was für ein gutes und freundschaftliches Verhältnis Xi Jingping mit der Gates Foundation pflegt.

Am 20. Februar schrieb Präsident Xi Jinping einen Antwortbrief an Bill Gates, den Co-Vorsitzenden der Bill & Melinda Gates Foundation, in dem er ihm und der Foundation für ihre Unterstützung des Kampfes Chinas gegen die neuartige Coronavirus-Krankheit (COVID-19) dankte und eine verstärkte internationale Koordination und konzertierte Anstrengungen gegen den Ausbruch der Krankheit forderte.

„Jetzt ist ein kritischer Moment in Chinas Kampf gegen die neuartige Coronavirus-Krankheit (COVID-19)“, schrieb Xi. „Ich schätze den Akt der Großzügigkeit der Bill & Melinda Gates Foundation und Ihren Brief der Solidarität mit dem chinesischen Volk in einem so wichtigen Moment sehr.“

„Seit Beginn des Ausbruchs habe ich Vertrauen, Einigkeit, einen wissenschaftlich fundierten Ansatz und eine gezielte Reaktion als Leitlinien für Chinas Bemühungen zur Epidemiebekämpfung gefordert. Wir haben die ganze Nation zusammengerufen und eine Reihe von beispiellosen Maßnahmen ergriffen, um die Epidemie einzudämmen und zu lindern und die Kranken zu behandeln. Diese außergewöhnlichen Maßnahmen liefern beachtliche Ergebnisse. Wir sind entschlossen, das Leben und die Gesundheit der Menschen in China und in allen Ländern der Welt zu schützen. Wir sind entschlossen, unseren Teil zur Aufrechterhaltung der globalen öffentlichen Gesundheitssicherheit beizutragen“, fügte Xi hinzu.

„Wie ich oft sage, ist die Menschheit eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft. Um eine Krankheit zu besiegen, die alle bedroht, sind Einigkeit und Zusammenarbeit die stärkste Waffe. Die Stiftung hat sich schnell der globalen Aktion angeschlossen und eine aktive Rolle bei der globalen Reaktion auf den Ausbruch der Krankheit gespielt. Ich unterstütze Ihre Zusammenarbeit mit den relevanten chinesischen Institutionen und freue mich auf eine verstärkte Koordination und konzertierte Anstrengungen in der internationalen Gemeinschaft zum Wohle der Gesundheit und des Wohlergehens aller.“

Die Bill & Melinda Gates Foundation, die von Gates und seiner Frau mitbegründet wurde, arbeitet seit vielen Jahren mit China in den Bereichen Krankheitsprävention und -bekämpfung, Armutsbekämpfung und anderen Bereichen zusammen. Am 27. Januar sagte die Stiftung 5 Millionen US-Dollar als Soforthilfe zu, um Chinas Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen, und sagte später bis zu 100 Millionen US-Dollar zu, von denen ein Teil China helfen wird, die Entwicklung von Impfstoffen, Behandlungen und Diagnostika zu beschleunigen. In seinem jüngsten Brief an Präsident Xi lobte Bill Gates die chinesische Regierung und das Volk für die starke Reaktion auf die Epidemie und drückte China seine feste Unterstützung bei der Bewältigung des Ausbruchs aus.