Unabhängige News und Infos

Ghana macht den Anfang und benutzt biometrische Daten für sein Impfprogramm das von Bill Gates unterstützt wird

Ghana macht den Anfang und benutzt biometrische Daten für sein Impfprogramm das von Bill Gates unterstützt wird

Der Gesundheitsdienst von Ghana wird in Zusammenarbeit mit GAVI und ARM ab Oktober 2021 ein biometrisch basiertes nationales Impfprogramm mit der kontaktlosen Technologie von Simprints starten. Das Projekt ist Berichten zufolge das erste nationale Impfprogramm, das berührungslose Biometrie einsetzt.

Nach der anfänglichen Ausgabe von COVID-19-Impfstoffen wird das System in Abhängigkeit von dem Ziel des Ghana Health Service, eine flächendeckende Gesundheitsversorgung zu erreichen, auch andere Routineimpfstoffe aufnehmen.

GAVI ist die sogenannte Vaccine Alliance, eine globale öffentlich-private Partnerschaft mit Sitz in Genf. Einer der Hauptgründer ist Bill Gates, der über seine Bill and Melinda Gates Foundation beteiligt ist. Laut einem Beitrag von Gavi auf dem Blog von ARM wird die Partnerschaft das Fachwissen im Bereich Immunisierung einbringen, um Impfstoffe, auch für COVID-19, durch biometrische Aufzeichnungen, die mit der Simprints-Technologie erstellt werden, rückverfolgbar zu machen, unterstützt durch den Beitrag, die Finanzierung und das globale Netzwerk von ARM.

Nach der Erprobung von Technologien zur berührungslosen Gesichts- und Fingerabdruckerkennung wird das Projekt kostengünstige Android-Smartphones einsetzen, um die Initiative so einfach und kostengünstig wie möglich umzusetzen.

Das System setzt kein bestehendes formales Ausweisdokument voraus. Es wird eine biometrische Identität für Einzelpersonen erstellt und Elemente der aktuellen Datenbank werden auf die Telefone des Gesundheitspersonals heruntergeladen, so dass sie die Impfungen offline fortsetzen und hochladen können, wenn eine Verbindung verfügbar ist.

Für die zweite Dosis des COVID-19-Impfstoffs werden die biometrischen Daten der Person überprüft, um ihre Registrierung aufzurufen und die Angemessenheit der zweiten Dosis zu überprüfen und, falls verabreicht, die Aufzeichnungen zu aktualisieren.

Simprints arbeitet bereits mit dem Ghana Health Services als Teil eines umfassenderen Plans zur Integration der Biometrie in die allgemeine Gesundheitsversorgung des Landes. Ein weiterer Bereich, der entwickelt wird, ist die Impfung von Kindern, zusammen mit der Gesundheitsversorgung von Müttern, Tuberkulose und HIV.