Unabhängige News und Infos

Julian Assange: Die Regime, die Überwachung, der digitale Widerstand

Julian Assange: Die Regime, die Überwachung, der digitale Widerstand

Die verkürzte Sichtweise auf Julian Assange als Journalist verdeckt jene Aspekte seiner Arbeit und auch die vieler anderer Netzaktivisten, welche auf eine gesamtgesellschaftliche Veränderung zielen.

Assange war und ist ein anarchistischer Internetaktivist der ersten Stunde, und seine gnadenlose Verfolgung dient nicht allein der Abschreckung von Journalisten oder Whistleblowern, sondern ist eine Kampfansage an alle, die das Internet und seine Möglichkeiten als Wachstums- und Emanzipationswerkzeug begreifen und versuchen, es vor kapitalistischen Verwertungs- und Unterdrückungsinteressen zu schützen.

Das Internet hebt viele Beschränkungen der Kommunikation und des Informationsaustausches auf. Seine Quellen sind unerschöpflich und jeder User kann selbst zur Quelle werden. Das Internet erlaubt direktdemokratische Elemente und Zusammenarbeit, die nicht durch Raum und Zeit getrennt sind. Darüber hinaus hebt das digitale Konzept materielle