Unabhängige News und Infos

Kein von Freien Gewählter kann sich anmaßen, ihre Freiheit einzuschränken – Er gewährt sie nicht

Kein von Freien Gewählter kann sich anmaßen, ihre Freiheit einzuschränken – Er gewährt sie nicht

Der weithin als scharfer Kritiker der Corona-Maßnahmen des Staates und der ihn unterstützenden Wissenschaftler bekannt gewordene Wissenschafts-Philosoph Prof. Michael Esfeld von der Universität Lausanne hat am 21. Oktober 2021 in einem Gespräch mit den „Freunden der Verfassung“ in der Schweiz erneut Stellung bezogen. Er benennt die entscheidenden Stellen im Denken der Machthaber und ihrer wissenschaftlichen Zuarbeiter, wo die bisherige Achtung vor der Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen in den Anspruch auf seine totale Außensteuerung umkippt und der Mensch nur noch als physikalisches Objekt behandelt wird. Nachfolgend seine wesentlichen Aussagen. (hl)

Die Grenzen staatlicher Sicherheit

Die Interviewerin Christa Rüdiger stellte eingangs die Frage, das Zertifikat sei in der Schweiz jetzt die Eintrittskarte in das gesellschaftliche Leben, und die bekomme man nur, wenn man doppelt geimpft oder genesen sei oder wenn man sich alle zwei Tage testen lasse. „Wir haben ja einen Spagat