Unabhängige News und Infos

Keine Impfung für mich – hier sind 35 Gründe, warum

Keine Impfung für mich – hier sind 35 Gründe, warum

„Weniger als 1% der Impfstoff-Nebenwirkungen werden gemeldet. Die gesamte Impfungs-Propaganda-Kampagne der CDC ruht auf ihrer Behauptung, Nebenwirkungen von Impfungen wären äußerst selten, doch bei der von Big Pharma finanzierten CDC, die sich für eklatante Überimpfung ausspricht, gingen allein im Jahr 2016 beim VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System) 59,117 Meldungen über unerwünschte Vorfälle nach Impfungen ein. Unter diesen Berichten waren 432 impfstoffbedingte Todesfälle, 1.091 dauerhafte impfstoffbedingte Behinderungen, 4.132 impfstoffbedingte Krankenhausaufenthalte und 10.274 impfstoffbedingte Notaufnahmebesuche. Was, wenn diese Zahlen tatsächlich weniger als 1% der Gesamtzahl ausmachen, wie dieser Bericht behauptet? Man multipliziere diese Zahlen mit 100.“William Christenson


„Die FDA erhält 45% ihres Jahresbudgets von der Pharmaindustrie. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bekommt ungefähr die Hälfte ihres Budgets aus privaten Quellen, einschließlich Pharma und deren verbündeten Stiftungen. Und die CDC ist, offen gesagt, eine Impfstoff-Firma; sie besitzt 56 Impfstoff-Patente und kauft und verteilt jährlich Impfstoffe im Wert von 4,6 Milliarden Dollar durch das Programm ‚Vaccines for Children‘ [Impfstoffe für Kinder], was über 40% ihres Gesamtbudgets ausmacht. Das HHS (US Health and Human Services) arbeitet mit Impfstoffherstellern zusammen, um neue Produkte zu entwickeln, zu genehmigen, zu empfehlen und zu verordnen, und teilt dann die Gewinne aus den Impfstoffverkäufen. HHS-Mitarbeiter können persönlich bis zu $150.000 jährlich an Tantiemen für Produkte kassieren, an denen sie arbeiten. Zum Beispiel kassieren wichtige HHS-Beamte Geld bei jedem Verkauf von Mercks umstrittenem HPV-Impfstoff Gardasil, der auch der Behörde jährlich zig Millionen an Patentgebühren einbringt.“Robert F. Kennedy, Jr.


Die Aussagen auf diesen Seiten (hier und hier) sind mit Fakten untermauert, die vor Gericht Bestand haben werden. Informierte Zustimmung erfordert einen Informationsfluss. Klicken Sie auf die mit Hyperlinks versehenen Abschnitte, um zu Primärquellen wie CDC-, WHO-, FDA-Dokumenten zu gelangen.


Wussten Sie das?

1. Die FDA hat die mRNA-Gentherapeutika von Moderna oder Pfizer, die sie als „Impfstoffe“ bezeichneten, nicht zugelassen. Sie hat sie lediglich genehmigt. Fauci bestätigte dies. „In den USA erteilte die FDA dem Impfstoff von Pfizer-BioNTech in einer zweideutigen Erklärung eine sogenannte Emergency Use Authorization (EUA), nämlich „die Erlaubnis, das nicht zugelassene Produkt im Notfall zu verwenden, … zur aktiven Immunisierung…“ (siehe hier).

19 Ärzte warnten die Welt vor den Gefahren. AstraZeneca wird von 24 Ländern fallen gelassen.

Der Impfstoff von Johnson & Johnson, eine sogenannte „Viral Vector(1)“-Injektion, die am 27. Februar 2021 eine Notfallzulassung erhalten hatte, wurde von mehreren Staaten wegen der Bildung von Blutgerinnseln gestoppt. Die CDC hatte dies bestätigt. Die Verteilung wurde aber nach einer 10-tägigen Pause wieder aufgenommen.

Die CDC bestätigt auch(2), dass die Impfungen von Pfizer & Moderna die tödlichsten aller „Impfstoffe“ sind, auch in einem Balkendiagramm. Fünf prominente Ärzte diskutieren, warum der Covid-Impfstoff eine Biowaffe ist.

2. Die klinischen Studien werden 2023 abgeschlossen sein; es gibt 12 Impfstoff-Firmen, die ihre Vermarktung vorantreiben, und Sie sind das Versuchskaninchen.

3. Die FDA & CDC haben der Öffentlichkeit über 20 unerwünschte Wirkungen, einschließlich Tod, im Zusammenhang mit Covid19-Injektionen, die bei einem Treffen im Oktober 2020 diskutiert wurden, nicht offenbart. 3.544 Todesfälle durch Covid19-Injektionen werden vom „National Vaccine Information Center“ mit Stand vom 23.4.2021 gemeldet, und ein Drittel der Todesfälle trat innerhalb von 48 Stunden auf.

Zur Klarstellung: In diesem Artikel wird Covid-19, da das Virus nicht isoliert wurde, angesichts der von den Patienten gezeigten Symptome als eine Influenza-Variante betrachtet. Und, ja, Menschen können an einer Grippe oder einer Erkältung sterben. Tatsächlich können die Lungen von Influenza-Patienten stärker geschädigt sein als die von Covid-Patienten.

Einige werden argumentieren, dass SARS-CoV-2 in einem „Gain-of-Function“-Labor entwickelt worden sei. Das ist strittig. Die primäre Überlegung ist, ob eine experimentelle Injektion für eine Krankheit mit einer Überlebensrate von 99,9 % gerechtfertigt ist.

Ich bin für bewährte, wahre und getestete (sichere) Impfstoffe. Ich bin NICHT für experimentelle Gentherapeutika, die durch katastrophale Tierversuche gestützt werden und zum ersten Mal in der Geschichte am Menschen eingesetzt werden.

4. Die mRNA-Impfung enthält ein synthetisches, anorganisches Molekül (Medizinprodukt), das Ihre Zellen darauf programmiert, Krankheitserreger in Form des Spike-Proteins zu synthetisieren, die Ihr Immunsystem für den Rest Ihres Lebens ständig abwehren muss, so z.B. Experten wie die Molekularbiologin & Immunologin Professor Dolores Cahill. Sie erklärt die Funktionsweise. Fauci bestätigte. Dr. Lee Merritt bekräftigte.

Andere nennen es Informationstherapie, die die Software des Lebens hackt, so der Chefwissenschaftler von Moderna [= Mode RNA]. Man wird im Wesentlichen zu einem GMO. Dr. Sherri Tenpenny kartierte acht Mechanismen, die zum Tod durch eine Covid-Spritze führen können.

5. Die mRNA-Impfung verhindert nicht, dass Sie sich mit Covid-19 infizieren oder es übertragen. Dr. Steve Hotze führt dies näher aus. Fauci bestätigte es. Die CDC-Grafik unterstreicht diese Realität und beweist, dass diese Injektionen unwirksam sind und Injektionspässe völlig nutzlos sind.

87 Millionen Amerikaner wurden geimpft (Stand: 20.4.21), von denen 7.157 nach der Impfung an Covid erkrankt sind, was zu 88 Todesfällen führte. Auch eine unvollkommene „Impfung“ kann die Übertragung hochvirulenter Erreger verstärken, wie dieser NCGI-Artikel zeigt. Eine Studie an Mäusen kommt zu dem Schluss, dass das Spike-Protein aus einer „Impfung“ Lungenschäden verursachen kann.

Wussten Sie das auch schon?

6. Die CDC hat die Todesrate für Covid-19 – ein Virus, das nicht isoliert wurde – aufgeblasen, indem sie Ärzte in ihrer Direktive vom 24. März 2020 angewiesen hat, die Todesursache für alle Todesfälle als Covid-19 zu bezeichnen, unabhängig davon, ob die Patienten positiv auf Covid-19 getestet wurden oder ob sie andere Komorbiditäten hatten, um die Angst zu schüren, und Ärzte haben öffentlich erklärt, dass sie unter Druck gesetzt werden, Covid-19 auf Totenscheinen anzugeben. Hier ist eine Liste:

Dieser Fehltritt der CDC verstößt laut IPAK gegen Bundesvorschriften. Jede Bundesbehörde ist verpflichtet, einen formellen Änderungsvorschlag im Federal Register einzureichen, bevor sie ihre vorgeschlagenen Änderungen in Kraft setzt. Es folgt ein 60-tägiges öffentliches Kommentar- und Peer-Review-Verfahren, bevor die Änderungen vorgenommen werden können.

Tatsache ist, dass 60.000 Amerikaner wöchentlich gestorben sind, konstant, vor und nach der Covid-Angst – hier mehr Daten dazu – während die Todesfälle durch Influenza und andere Krankheiten stark zurückgegangen sind.

7. Die CDC gab später zu, dass 94% der Todesfälle Grunderkrankungen hatten. Das bedeutet, dass von den 527.000 Todesfällen, die der als SARS-CoV-2 maskierten Influenza-Variante zugeschrieben wurden, nur 6% tatsächlich direkt durch Covid-19 verursacht wurden, also 31.620. Das bringt die wahre Todesfallrate auf 0,12 % der 27 Millionen Fälle.

8. Die Überlebensrate für Covid-19 liegt also bei etwa 99,9 %. Wenn man die Bevölkerung des Staates als Nenner verwendet, ist die Sterberate sogar noch niedriger und liegt zwischen 36 und 247 Todesfällen pro 100.000. Am 19. März 2021 kam die CDC selbst mit den frisierten Zahlen und fehlerhaften Tests zu folgenden Überlebensraten:

  • Alter 0-17 Jahre: 99,998%
  • Alter 18-49 Jahre: 99,95
  • Alter 50-64 Jahre: 99,4%
  • Alter 65+ Jahre: 91%

9. Die CDC hat Lungenentzündung, Influenza und Covid-19 zu einer einzigen neuen Epidemie vermengt, die sie PIC nennt, um die Covid-19-Todesfälle aufzublähen.

Die CDC-Statistiken für die Woche vom 3. Juli 2020 bestätigen, dass Lungenentzündung und Influenza mit Covid kombiniert werden, um die Todesrate aufzublähen. Der Bericht vom 5. Februar 2021 tut dasselbe. Die Verschleierung wird durch die Suchergebnisseite unterstrichen, wo nur „(P&I)“ erwähnt wird, aber PIC-Grafiken erscheinen beim Anklicken der Links. Todesfälle durch Influenza sind von 61.000 im Jahr 2018 auf 22.000 im Jahr 2020 gesunken, während ärztliche Kunstfehler die dritthäufigste Todesursache in den USA sind.

10. Krankenhäuser erhalten im Durchschnitt 13.000 $ für jede Covid-19-Aufnahme und 39.000 $ für jeden Patienten, der an ein Beatmungsgerät angeschlossen wird. Weitere Beweise dafür, daß Ärzte und Krankenschwestern die Anweisung haben, Patienten, die negativ getestet wurden, an ein Beatmungsgerät zu hängen und sie damit effektiv zu töten.

Ist Ihnen bewusst, dass

11. Die PCR-Tests keine SARS-CoV-2-Partikel erkennen, sondern Partikel von einer beliebigen Anzahl von Viren, die man sich in der Vergangenheit zugezogen haben könnte, und dass eine Klage wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit von einem deutschen Anwalt wegen dieses Betrugs angestrengt wird. Selbst Fauci gibt zu, dass PCR-Tests nicht funktionieren. Die WHO gibt ihm Rückendeckung.

In diesem CDC-Dokument steht in den Testrichtlinien, dass falsch-negative und falsch-positive Ergebnisse möglich sind – Seite 39. Der PCR-Test kann Krankheiten, die durch andere bakterielle oder virale Erreger verursacht werden, nicht ausschließen – Seite 40.

Aber das Wichtigste, auf Seite 42, ist, dass SARS-CoV-2 in erster Instanz nie isoliert wurde: „Da zum Zeitpunkt der Entwicklung des Tests und der Durchführung dieser Studie keine quantifizierten Virusisolate des 2019-nCoV für die CDC zur Verfügung standen, wurden Assays, die für den Nachweis der 2019-nCoV-RNA entwickelt wurden, mit charakterisierten Beständen von in vitro transkribierter Volllängen-RNA getestet.

Weder die CDC kann Proben von SARS-CoV-2 zur Verfügung stellen, noch die Labore in Stanford und Cornell, und in einem CNN-Interview sagte Fauci, dass er sich nicht testen lassen wird und dass es keine Notwendigkeit gibt, asymptomatische Menschen zu testen. Er bekräftigt, dass asymptomatische Menschen noch nie die treibende Kraft einer Pandemie waren. Auch hier gibt ihm die WHO Rückendeckung.

12. Es sind Sammelklagen im Gange, in denen unter anderem Anthony Fauci als Beklagter genannt wird. Hier ist eine unvollständige Liste:

Und wir sind gerade erst warm geworden. Wenn israelische Bürger ihre Regierung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor den Internationalen Strafgerichtshof gebracht haben und behaupten, sie würden gezwungen, eine unzureichend getestete, experimentelle COVID-Injektion von Pfizer zu nehmen, was gegen den Nürnberger Kodex verstößt, dann haben die Bürger eines jeden Staates (West Virginia fällt mir ein, wo junge Leute mit 100 Dollar bestochen werden, damit sie die Spritze nehmen) das gleiche Recht und die gleiche Pflicht.

13. Therapeutika und Prophylaktika für Coronaviren, wie Hydroxychloroquin, wurden auf den Webseiten der WHO, CDC und NIH zugelassen.

Aber im Jahr 2020 wurden sie plötzlich verboten. Warum eigentlich? Weil nach den Regeln der FDA ungetestete Impfstoffe nur dann für eine Notfallzulassung freigegeben werden können, wenn es keine alternativen Therapeutika gibt. Im Jahr 2020 hat die kanadische Firma „Apotex“ HCQ verschenkt. Selbst nachdem das „American Journal of Medicine“ die Verwendung von HCQ für ambulante Patienten genehmigt hat, ist HCQ in den USA nirgends zu finden. Jetzt plädieren Ärzte dafür, dass Ivermectin als sicheres Therapeutikum eingesetzt wird.

Ärzte in Indien und Großbritannien melden sich zu Wort. Costa Rica verwendet HCQ in großem Umfang, während Novartis es an Mexiko spendet. In Indien verschreiben Ärzte Ziverdo-Kits.

14. Die „Front Line Doctors“, die versuchen, die Vorteile der bewährten Therapeutika zu erklären, werden zum Schweigen gebracht, und bei einigen wurden die Lizenzen suspendiert. Eine prägnante Zusammenfassung von Dr. Simone Gold, die auch eine Anwältin und Gründerin von „America’s Front Line Doctors“ ist, sollten Sie sich unbedingt anschauen.

Auch das „British Medical Journal“ ist aus der Reihe getanzt und spricht von Korruption und Unterdrückung der Wissenschaft. Die „World Doctors Alliance“ schließt sich dem Widerstand an. In Australien repräsentiert das „Covid Medical Network“ leitende medizinische Fachkräfte, die den Kampf aufnehmen.

15. Fauci und die CDC haben sich in Bezug auf Masken, kontaminierte Oberflächen, asymptomatische Ausbreitung und Tests gedreht und erst kürzlich anerkannt, dass Herdenimmunität erreicht wird, wenn Antikörper von denen verbreitet werden, die die Krankheit besiegen (die 99,9%); sie empfehlen aber immer noch soziale Distanzierung, nur jetzt von 6 Fuß auf 3 Fuß, was zu dieser Lockdown-Karte führt.

Apropos Herdenimmunität: Die WHO änderte ihre Definition vom 7. Juni 2020 von:

„Herdenimmunität ist der indirekte Schutz vor einer Infektionskrankheit, der eintritt, wenn eine Population entweder durch eine Impfung oder durch eine durch frühere Infektionen entwickelte Immunität immun ist“,

am 13. November 2020 zu:

„Herdenimmunität, auch bekannt als ‚Populationsimmunität‘, ist ein Konzept, das für Impfungen verwendet wird, bei denen eine Population vor einem bestimmten Virus geschützt werden kann, wenn ein Schwellenwert für die Impfung erreicht wird. Herdenimmunität wird erreicht, indem man Menschen vor einem Virus schützt, nicht indem man sie ihm aussetzt.“

Aber im Dezember 2020 kehrte sie ihre Position wieder um – mit dieser schwachsinnigen Aussage:

„Impfstoffe trainieren unser Immunsystem, Proteine zu bilden, die eine Krankheit bekämpfen, die sogenannten ‚Antikörper‘, genau so, wie es passieren würde, wenn wir einer Krankheit ausgesetzt sind, aber – und das ist entscheidend – Impfstoffe wirken, ohne uns krank zu machen. Geimpfte Menschen sind davor geschützt, die betreffende Krankheit zu bekommen und den Erreger weiterzugeben, wodurch jegliche Übertragungsketten unterbrochen werden“(4).

Und sie verschieben immer wieder die Definitionen. Pfizer-Studien warnten Männer, sich von schwangeren Frauen fernzuhalten … aber jetzt drängt die CDC schwangere Frauen dazu, einen experimentellen biologischen Wirkstoff einfach so zu nehmen, ohne darüber nachzudenken.

Die CDC hat sich bezüglich der hohen Schwellenwerte von 37 bis 40 Zyklen, die für COVID-PCR-Tests verwendet werden und 85-90% falsch-positive Ergebnisse liefern, dumm gestellt. Aber jetzt akzeptiert sie bereitwillig den niedrigeren Schwellenwert von 28 Zyklen für Nach-Impf-Tests.

16. Schädigungen und Todesfälle durch mRNA-Impfungen steigen weiter an. VAERS meldet 12.619 schwere Impfschäden (Stand: 23.4.21). Im ersten Quartal 2021 gab es einen Anstieg der Todesfälle durch Injektionen um 6000% gegenüber dem gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Grafisch sieht die Spritze eher aus wie ein „stiff upper cut“, um Rechtsanwalt Rocco Galati zu zitieren. Und das, obwohl laut einer Harvard-Studie nur 1% der impfstoffbedingten Todesfälle gemeldet werden.

17. Die CDC empfahl einst DDT für den Hausgebrauch und benutzte die gleiche Angsttaktik, um Impfstoffe für H1N1 zu verkaufen.

18. Dokumente beweisen, dass die Medien der Hauptakteur bei der Schaffung des Hypes sein sollten, der der Förderung von Impfstoffen vorausgeht, dass ein VACCINATE WITH CONFIDENCE-Papier der CDC existiert, zusammen mit seinem britischen Äquivalent, und dass die Aufhebung von Lockdowns – unter der Bedingung der Impfung – als Zuckerbrot verwendet wird, um Menschen dazu zu bringen, die Impfung zu akzeptieren.

19. Politiker werden vor laufender Kamera dabei erwischt, wie sie über das Theater mit dem Tragen von Masken sprechen, und das NCBI, eine Abteilung der NIH, veröffentlichte ein Papier über die völlige Unwirksamkeit von Masken. Sogar die CDC warnt vor den Gefahren von Masken, ebenso wie diese Studien zum maskeninduzierten Erschöpfungssyndrom MIES.

20. Die CDC besitzt das Patent für das Coronavirus, das auf den Menschen übertragen wird; außerdem wurde 2015 ein Patent für ein System und Verfahren zum Testen auf Covid-19 eingereicht, was hier bestätigt wird, und Covid-19-Testkits wurden 2018 in die ganze Welt verschickt.

21. Die Covid-19-Injektion wurde in nur wenigen Stunden entwickelt.

22. Impfstoffunternehmen können nicht für Verletzungen verklagt werden.

23. Bill Gates, der 10 Milliarden Dollar in Impfstoffe investiert hat, prahlt damit, wie er Kindern gentechnisch veränderte Organismen injiziert.

24. Bill Gates setzt sich nachweislich für Impfpässe ein. Nebenbei bemerkt wurden 2016 verschiedene Domainnamen für „vaccinepassport“ von einem Unternehmen in Mailand, Italien, angemeldet, und es wurde darauf hingewiesen, dass es Menschen gibt, die aufgrund medizinischer Kontraindikationen keine Impfstoffe einnehmen können. Ein Impfpass würde diese Menschen dabei diskriminieren, wie sie ihr Leben zu führen versuchen, was gegen den „Americans with Disabilities Act“ von 1990 (42 U.S.C. Abschnitt 12101) verstößt.

25. Bill Gates ist aktenkundig dafür, auf Impfstoffe zu drängen, um die Weltbevölkerung um 10% bis 15% zu senken, und es gab einen Aufruf zu seiner Verhaftung und einem Prozess vor dem Internationalen Strafgerichtshof.

26. Injektionen für Covid-Mutationen bzw. Varianten sollen ohne Sicherheitsstudien vermarktet werden, bestätigte Fauci, und dass Antikörper/Antigene gegen SARS-CoV-2 im Speichel gefunden werden, was die Verwendung von Masken kontraproduktiv für das Erreichen der Herdenimmunität macht.

27. Die CDC, die sich selbst stützt mit Aussagen wie:

„Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sind die Behörde, der die Amerikaner ihr Leben anvertrauen. Als weltweit führendes Zentrum für öffentliche Gesundheit ist das CDC die wichtigste Behörde der Nation für Gesundheitsförderung, Prävention und Bereitschaft. Ob wir die amerikanische Bevölkerung vor Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit schützen, neu auftretende Krankheiten erforschen oder gemeinsam mit unseren nationalen und internationalen Partnern öffentliche Gesundheitsprogramme durchführen, wir verlassen uns auf unsere Mitarbeiter, um einen echten Unterschied für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen hier und auf der ganzen Welt zu machen“,

kauft und verkauft Injektionen mit einem Aufschlag – jedes Jahr im Wert von etwa 4,6 Milliarden Dollar, besitzt laut Robert F. Kennedy, Jr. über 20 Impfstoffpatente und ist bei Dun & Bradstreet gelistet. Fauci persönlich besitzt 1000 Patente.

28. Die Einverständniserklärungen in Krankenhäusern tarnen Impfstoffe als „Biogene“, und Blutmakler haben bis zu 1.000 Dollar für Blutproben von genesenen Covid19 -Personen bezahlt.

29. Es verstößt gegen den Nürnberger Kodex, einer Person Impfungen aufzuzwingen, und die informierte Zustimmung hat Vorrang vor der öffentlichen Ordnung. Die Bundesgesetzgebung verbietet Arbeitgebern und anderen, Impfungen unter EUA als Bedingung für die Beschäftigung zu verwenden. Ein Anwalt aus Nevada ist bereit, den Kampf aufzunehmen. Jeder Bundesstaat hat seine eigenen einzigartigen Bestimmungen für die Verweigerung eines Impfstoffs aus medizinischen, religiösen oder philosophischen Gründe.

30. Donald Trump rühmt sich, dass er die Operation „Warp Speed“ vorangetrieben hat, und fordert seine Anhänger auf, die Impfdosis zu nehmen, während Biden sich damit brüstet, dass er 100 Millionen Dosen bestellt hat. Derselbe Mist – anderer Geruch.

31. Immer und immer wieder hat die WHO gesunden Menschen, erst recht Kindern, vom Tragen von Masken abgeraten.

32. Mehrere „Simulationen“ einer Pandemie wurden durchgeführt:

33. Die Impfstoffe von Pfizer, Moderna und J&J wurden mit fötalen Zelllinien entwickelt, d.h. mit Zellen, die in Labors gezüchtet wurden und ursprünglich vor Jahrzehnten aus abgetriebenen Föten gewonnen wurden. Das Argument der Pro-Vaxer ist, dass es sich nicht um die Originalzellen handelt, sondern um Nachkommen oder Duplikate der Originale. Der medizinische Begriff variiert je nach Anzahl und Organ des abgetriebenen Fötus. Sie haben das Recht, jeden Impfstoff abzulehnen, der mit fötalen Zelllinien entwickelt wurde oder diese enthält, basierend auf Ihren religiösen oder philosophischen Überzeugungen.

34. Die Lockdowns haben keinen Einfluss auf die Todesrate gehabt. Hier ist ein weiterer Bericht. Und hier sehen wir, wie Covid die Südgrenze Michigans nicht durchbricht.

35. Im März 2020 diskutierte die britische Regierung Taktiken, die sie anwenden würde, um sicherzustellen, dass die Bürger den Verlust ihrer Rechte und Freiheiten akzeptieren, dazu gehörten u.a.

  • Einsatz von Medien zur Steigerung des Gefühls der persönlichen Bedrohung
  • Einsatz von Medien zur Steigerung des Verantwortungsgefühls gegenüber anderen
  • Verwendung und Förderung von sozialer Anerkennung für gewünschte Verhaltensweisen
  • Verwendung von sozialer Missbilligung für diejenigen, die sich nicht anpassen

Hier ist das Dokument dazu – und die Frau, die der NHS angeheuert hat, um an den Todeszahlen herumzufummeln. Um noch einen draufzusetzen, rühmt sich Trudeau, wieviel er den Medien zahlt, um seine Propaganda zu verkaufen, die vorausschauend im April 2021 eine 4. Welle meldete, während der deutsche Innenminister Epidemologen unter Druck setzte, um die Angst zu erzeugen, die Lockdowns erforderlich machen würde.

Ihr Arbeitgeber drängt Sie also in eine Ecke. Holen Sie sich die Impfung oder kündigen Sie. Was tun Sie nun?

Hier ist, was ich tun würde:

  1. Verlangen Sie, dass der „Impfung oder Kündigung“-Vorschlag schriftlich festgehalten wird.
  2. Erklären Sie, dass unabhängig davon, ob es sich um eine Regierung oder ein Unternehmen handelt, jede Einrichtung, die experimentelle Impfungen zur Bedingung für eine Anstellung macht – oder für die Ausübung einer Geschäftstätigkeit – an der Praxis der Zwangsimpfungen beteiligt ist, was einen Verstoß gegen den Nürnberger Kodex darstellt, insbesondere bei experimentellen Impfungen, die sich noch in der klinischen Erprobung befinden und deren Ende für das Jahr 2023 geplant ist.
  3. Ich würde meine Karte hervorziehen, die darauf schriftlich fixierten Fragen stellen und die Karte mit der Anweisung zurücklassen, die Antworten schriftlich an mich weiterzuleiten.
  4. Ich würde den Arbeitgeber darüber informieren, dass Anwälte Klagen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit einreichen, und dass ich einen Anwalt konsultieren würde.

Dies ist nur das, was ich tun würde. Ich gebe niemandem einen Rechtsrat.


Dr. Kohls praktizierte im letzten Jahrzehnt seiner Karriere als Hausarzt in Duluth ganzheitliche psychische Gesundheitspflege, bevor er 2008 in den Ruhestand ging. Dabei half er vor allem Patienten, die von Cocktails psychiatrischer Medikamente abhängig geworden waren, sicher durch den komplexen Entzugsprozess zu kommen. Seine Kolumne befasst sich oft mit verschiedenen nicht anerkannten Gesundheitsproblemen, einschließlich derer, die durch die Übermedikamentierung durch Big Pharma, die Überimpfung durch Big Vaccine, die Überuntersuchung, Überdiagnose und Überbehandlung durch Big Medicine und die Fehlernährung durch Big Food verursacht werden. Diese vier soziopathischen Entitäten können sich zusammenschließen, um die körperliche, geistige, spirituelle und wirtschaftliche Gesundheit der Empfänger der Impfstoffe, Medikamente, medizinischen Behandlungen und der Esser der schmackhaften und allgegenwärtigen „Frankenfoods“ noch stärker zu beeinträchtigen – insbesondere, wenn sie in Kombinationen, Dosen und Potenzen konsumiert werden, die nie auf Sicherheit oder langfristige Wirksamkeit getestet wurden.