Unabhängige News und Infos

Pathologe zeigt, was die Injektion im Gehirn und anderen Organen von Geimpften bewirkt
Ryan Cole

Pathologe zeigt, was die Injektion im Gehirn und anderen Organen von Geimpften bewirkt

Ryan Cole, ein Dermatopathologe aus Idaho, hielt letzten Monat eine beunruhigende Rede auf dem White Coat Summit in Texas. Er erklärte unter anderem, wie die „Impfstoffe“ gegen Corona zu Krebs und anderen Erkrankungen führen können.

„Wir sehen im Labor, dass die Impfungen Ihre Immunantwort stören“, sagte der Arzt. Wir haben sehr wichtige Zellen, die andere Viren in Schach halten, darunter sogenannte CD8-Killer-T-Zellen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Zellen nach der Impfung ein besorgniserregendes Muster zeigen, und wir wissen nicht, wann sie zu einem normalen Verhalten zurückkehren werden, sagte Cole.

Das Ergebnis sind Lücken in der Verteidigungslinie. Dann bekommen Herpesviren mehr Raum, ebenso wie das humane Papillomavirus und alle möglichen anderen Viren, Drüsenfieber usw. „Ich bin Pathologe, also sehen wir das im Labor, und ich sehe die ersten Signale“, sagt er.

Raten Sie mal, was diese CD8-Zellen und einige der Rezeptoren auf diesen T-Zellen ebenfalls tun? Sie fördern den Krebs, so Cole. „In den letzten sechs Monaten ist die Zahl der Fälle von Gebärmutterkrebs in meinem Labor um das Zehn- bis Zwanzigfache gestiegen. Wann haben wir mit dem Impfen begonnen? Januar?“

Der Arzt sagte, er rechne damit, dass die Zahl der Krebsfälle in den kommenden Jahren deutlich steigen werde.