Unabhängige News und Infos

Sie werden nichts besitzen und glücklich sein, weil der größte Vermögensverwalter der Welt aktuell alles aufkauft
BlackRock-baas Larry Fink (World Economic Forum CC BY 3.0)

Sie werden nichts besitzen und glücklich sein, weil der größte Vermögensverwalter der Welt aktuell alles aufkauft

BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt, kauft massenhaft Häuser auf und bietet 20 bis 50 Prozent über dem Verkaufspreis. Dies betrifft viele tausend Häuser und ganze Wohngebiete. Der Vermögensverwalter spielt eine wichtige Rolle beim Great Reset und will 120 Billionen Dollar umverteilen.

So wurde zum Beispiel in Texas ein ganzes Wohnviertel mit 124 neuen Häusern gekauft. Alle Häuser wurden über dem Angebotspreis verkauft. Jetzt besteht die gesamte Nachbarschaft aus so genannten SFRs, also Single-Family-Rentals. Die Häuser werden daher vermietet.

Neo-Feudalismus

Für die Mittelschicht spielt das Eigenheim eine Schlüsselrolle beim Vermögensaufbau, und BlackRock kauft nun vermehrt Häuser auf, um sicherzustellen, dass junge Familien kein Vermögen aufbauen können. Es geht um eine grundlegende Neugestaltung der Gesellschaft. Sie werden nichts besitzen und glücklich sein.

Bill Gates kauft das ganze Ackerland auf, BlackRock kauft alle Häuser auf und bald werden Sie nirgendwo mehr arbeiten können, weil die Jobs in den Händen von Robotern liegen werden. Siehe Neo-Feudalismus.

Enorme Mieterhöhungen

Auch in den Niederlanden sind große Unternehmen auf dem Wohnungsmarkt aktiv. Letztes Jahr schrieb der FD über die Aktivitäten von Unternehmen wie Blackstone, die Häuser in Amsterdam aufkaufen. Dies geht mit enormen Mietsteigerungen einher. Blackstones Modus Operandi ist es, Wohnungen so schnell wie möglich vom sozialen in den privaten Sektor zu übertragen.

Eine Gruppe von Hausbesetzern schreibt in einem Brief, der AT5 gehört: „Blackstone ist weltberühmt dafür, große Mengen an Immobilien aufzukaufen und sie ebenso schnell mit Mega-Gewinnen weiterzuverkaufen. Die Mieter müssen weichen, es wird nichts für die Instandhaltung getan und die Endmiete und Hauspreise schießen in die Höhe. Blackstone kaufte kürzlich Häuser in Amsterdam und Rotterdam für 250 Millionen Euro und später noch weiter für 40 Millionen.“

Soros

Letzten Monat wurde auch bekannt, dass der reiche George Soros zig Millionen an hunderten von Häusern in Arnheim und Umgebung verdient hat. Der Multimillionär machte einen Gewinn von 83 Millionen Euro, die Schwachen waren die Leidtragenden. Sie werden nichts besitzen und glücklich sein.